hallimash – Geld verdienen mit bezahlten Artikeln/Produkt Reviews – Erfahrungstest

Als Blogger hat man mehrere Möglichkeiten online Geld zu verdienen. Auf verschiedenen Portalen hat man die Möglichkeit, sich als Blogger anzumelden, sich mit dem eigenen Blog für Kampagnen zu bewerben und bezahlte Artikel zu verfassen. Ein weiteres Hauptmerkmal von hallimash – sehr oft finden sich Kampagnen mit Dienstleistungen/Produkttests. In diesem Artikel möchte ich dir das Portal hallimash vorstellen und meine Erfahrungen mit dir teilen. Hallimash ist eine Crowdsourcing-Plattform für Blog-Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Anmeldung/Registrierung als Blogger

Alles beginnt natürlich mit einer kostenlosen Registrierung. Du kannst dich als Advertiser oder als Blogger anmelden. Dazu musst du alle Felder im vorgesehenen Formular vollständig ausfüllen und abschicken. Nun musst du auf die Bestätigungsmail warten. Anschließend wird dein Account freigeschaltet. Bestimmte Voraussetzungen gibt es bei hallimash nicht, sodass jeder Blogger sich registrieren kann. Nach der Freischaltung solltest du dein Profil vervollständigen.
Hinterlege deine Bankverbindung für deine Auszahlungen, sowie weitere wichtige Informationen.

Hallimash Allgemein

Wenn du dich einloggst gelangst du automatisch zur Übersicht. Dort kannst du aktuelle Kampagnen, sowie deine Rezensionen einsehen und beobachten. Du kannst die neu eingetragen Blogs einsehen und besuchen. Weitere Navigationspunkte sind Meine Blogs, Rezensionen, Mein Profil und Support. Diese Hauptkategorien besitzen jeweils weiterführende und hilfreiche Unterkategorien. Auch dort kannst du weitere Details, sowie Einstellungen einsehen und speichern.

Kampagnen und Bewerbung

Leider kommen hier nicht täglich neue Kampagnen hinzu, sodass ich noch nicht viele (passende) Aufträge annehmen konnte. Mir ist aufgefallen, dass viele Kampagnen für Dienstleistungen und/oder Produktreviews geplant sind. Manchmal gibt es auch Kampagnen, wo du mit Geld und einem Produkttest honoriert wirst. Bisher haben mir die Aufträge und deren Produktreviews bzw. Artikel immer sehr viel Spaß gemacht. Normalerweise darf man die Produkte nach dem Test behalten. Du kannst dich generell auf alle Kampagnen bewerben, jedoch solltest du dich an den hallimash Codex halten und genau überlegen, ob die Kampagne zu dir bzw. deinen Blog passt. Ein Datum, wann der Artikel fertig sein muss, sowie weitere wichtige Informationen stehen jeweils direkt in der Kampagne. Oft wird man gebeten den Artikel bei Fertigstellung in den sozialen Netzwerken zu teilen oder es soll ein Video gedreht/eingefügt werden. Eine Provision erhält hallimash nicht, zumindest nicht vom Publisher(Blogger). Man erhält immer den Betrag, der bei Kampagnenbewerbung gezeigt wird. Wie schon erwähnt kommt es öfter vor, dass man kein Honorar erhält, dafür darf man jedoch das Produkt behalten. Sobald ein Artikel fertiggestellt wurde, ist man verpflichtet den jeweils bestimmten hallimash Code-Schnipsel mit den Artikel einzufügen. Nur somit kann ein Artikel freigeben werden.

Auszahlung

Die Auftraggeber reagieren immer sehr schnell und haben bisher meine fertiggestellten Aufträge binnen 24 Stunden überprüft und freigeschaltet. Sobald die Freischaltung erfolgt, wird der Betrag auf deinem hallimash Kundenkonto gutgeschrieben. Eine Auszahlung ist ab einem Betrag von 25 Euro möglich. Die Auszahlung erfolgt auf deine hinterlegte Bankverbindung oder deinem PayPal Konto. Du kannst immer eine Auszahlung beantragen, jedoch erhältst du dein Geld immer Anfang des nächsten Monats. Bei mir verlief es zum Beispiel so: Am 26.10.2012 habe ich meine Auszahlung angefordert. Am 13.11.2012 wurde der Betrag ausgezahlt.  Eine PDF Rechnung wird zu jeder Auszahlung erstellt. Diese kann man bequem herunterladen und ausdrucken.

Support

Der Support reagiert schnell und antwortet innerhalb weniger Stunden/Tage. Bisher musste ich nur einmal den Support via Kontaktformular anschreiben. Der Kontakt kann auch telefonisch oder direkt via Mail erfolgen.

Fazit: Dir macht das Bloggen und Testen diverser Dienstleistungen und Produkten Spaß? Dann bist du bei hallimash genau richtig. Wenige, jedoch wirklich sehr interessante Kampagnen warten auf deine Bewerbung. Worauf noch warten? Registriere dich noch heute bei hallimash und verdiene bares Geld.

Konntest du ebenfalls schon positive Erfahrungen mit hallimash machen? Deine Meinung interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen. Du hast weitere Fragen zu hallimash? Scheue dich nicht zu fragen.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Bräutigam Hochzeitsanzug: Accessoires aus Holz von BeWooden im Test/Review

Perfekt in Szene gesetzt: Hochzeitsaccessoires für den Bräutigam Die Hochzeit: Es soll der perfekte Tag …

1 Kommentar

  1. Sehr gute Zusammenfassung José,
    Hallimash ist ja wirklich schon seit langem eine etablierte Größe für die Webseitenvermarktung. Was das Thema SEO angeht, hast du vielleicht ein bisschen übertrieben ;) denn bei Hallimash bekomme ich ja nur Nofollow Links.
    Für den Linkaufbau würde ich eher auf die Plattform von teliad zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner