Eigenen E-Commerce Online-Shop erstellen, selbstständig machen & Geld verdienen: Das musst du im Voraus beachten!

Einen eigenen E-Commerce Online-Shop erstellen, selbstständig machen und Geld verdienen – Das musst du im Voraus beachten!

Ganz einfach online Geld verdienen mit einem eigenen E-Commerce Online-Shop? Das geht!

Die Spatzen pfeifen es schon lange von den Dächern: Wer von der eigenen Selbständigkeit träumt, liegt mit der Eröffnung eines Internet-Shops genau richtig.

Im Internet kann man mit einem Nischenangebot schnell die passende Käuferschar finden, wobei das finanzielle Risiko im Vergleich zu einem eigenen Ladenlokal äußerst gering ausfällt.

Doch auch beim Online-Business muss man vom ersten Moment an ein paar grundlegende Dinge beachten, um (dauerhaft) erfolgreich zu werden. Worauf es tatsächlich ankommt, welche Fragen du dringend im Voraus geklärt haben solltest und warum für Anfänger ein e-Commerce-Shop-Test genau das Richtige ist, erfährst du hier im Blog-Artikel.

Online-Selbständigkeit: Diese Fragen musst du im Voraus klären!

Immer mehr junge Existenzgründer machen sich erst einmal mit einem individuell gestalteten Online-Shop selbständig. Leider sind aber nicht alle Shop Betreiber mit diesem Schritt dauerhaft erfolgreich, viele Internet-Unternehmer überleben noch nicht einmal das erste Jahr. Der Grund dafür ist die oft allzu große Blauäugigkeit, mit der ambitionierte Jungunternehmer das Wagnis Selbständigkeit angehen. Ein Shopsystem zu installieren und mit Waren zu füllen ist natürlich auf den ersten Blick sehr einfach.

Doch welches Shopsystem ist für das persönliche Vorhaben denn nun das wirklich Richtige?

Sicherlich gibt es eine relativ große Auswahl an Shopsystemen und mit Sicherheit gibt es verschiedene Meinungen und Empfehlungen, jedoch denke ich, dass du selbst herausfinden musst, welches Shopsystem deinen Vorstellungen entspricht. Doch noch vor der Shopauswahl solltest du deinen Fokus auf andere Fragestellungen legen.

Bereits im Voraus solltest du diese Fragen für dich selbst beantworten können:

  • Kann ich meine Idee bzw. mein Produkt via e-Commerce verkaufen?
  • Habe ich als künftiger Online-Händler bereits die Gewerbeanmeldung vollzogen?
  • Welcher Domain-Name ist der richtige für meinen online Shop?
  • Erfüllt der gewählte E-Commerce Shop alle relevanten Wünsche meinerseits?
  • Wer übernimmt das Hosting und die Wartung des Online-Stores?
  • Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Shop habe?
  • Welche Zahlungsarten sind für das eigene Projekt wirklich notwendig?
  • Wie gehe ich mit Retoure um?
  • Wie gestalte ich den Kundensupport?
  • Wie erstelle ich stets professionelle Produktbilder?
  • Welche Versandkosten biete ich an?
  • Wer kümmert sich um das online Marketing?
  • Welche Social-Media Plattformen sind für mich wirklich relevant?
  • Wer berät und unterstützt mich im Bereich Datenschutz, Rechtsschutz usw.?
  • Benötige ich einen Steuerberater?
  • Was mache ich, wenn ich krank bin und keine Vertretung habe?

Wenn einem bei diesen Fragen schon direkt ein fettes Fragezeichen ins Gesicht geschrieben steht, sollte man den eigenen Ansatz unbedingt noch einmal sorgfältig überdenken oder einen passenden Partner mit ins Boot holen, der vielleicht selbst einen (erfolgreichen) e-Commerce Shop betreibt und gar selbst administriert.

Auch wenn die weiter oben aufgelisteten Fragestellungen teils sehr komplex wirken (und durchaus auch sind), können die meisten davon selbst beantwortet und gar umgesetzt werden. Aufgrund immer einfacher gestalteter Shop-Software, können Laien -auch durch den Erwerb von kostenpflichtigen Shop-Erweiterungen- viele Dinge einfach und selbst erledigen, ohne professionelle und oftmals kostspielige Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen.

Mit einem Online Shop-Baukasten schnell & einfach durchstarten!

Trend E-Commerce – Als Selbständiger Onlinehändler mit einem e-Commerce Shop erfolgreich durchstarten!

Eines gleich einmal vorab: Die meisten frischgebackenen Onlinehändler verfügen nicht über ausreichend Design- und Technikkenntnisse, um eine professionelle Webpräsenz alleine zu gestalten, zu administrieren und natürlich auch stets up2date zu halten oder gar Maßnahmen zu ergreifen, falls tatsächlich mal was schief gehen sollte.

Doch allzu tief in die Tasche greifen, um eine kompetente Webagentur mit der Shop-Gestaltung zu beauftragen, möchten oder können die meisten dann auch nicht.

Zum Glück gilt es für frisch durchgestartete die Möglichkeit, sich selber kostengünstig einen eigenen Online-Store nach dem Baukasten-Prinzip zusammenzustellen.

Verschiedene große E-Commerce-Plattformen stellen dafür ihren Kunden komplette Shop-Baukästen zur Verfügung, mit denen man einfach und schnell eine hochwertige gewerbliche Online-Präsenz kreieren kann. Eigene Programmierkenntnisse sind dafür nicht notwendig, sodass unteranderem die monatlichen Gebühren überschaubar bleiben.

Der Schritt von der ersten Onlineshop-Idee bis zur Eröffnung des eigenen Webstores ist mit dem Baukastensystem schnell erledigt.

Der angehende Onlinehändler meldet sich beim Anbieter seiner Wahl an und lässt sich durch einen praktischen Installationsassistenten im Entstehungsprozess der eigenen Webpräsenz professionell helfen.

Im Backend des Online-Geschäfts werden dazu verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, wie das Seitendesign, die Wahl der Zahlungsmittel und der Versandwege, angeboten.

Zum Schluss müssen dann nur noch die Produktbilder, Produktbeschreibungen und Artikelpreise festgelegt werden.

Im Anschluss kann der fertige Internetshop dann bereits aktiviert und der Öffentlichkeit präsent werden.

Baukastensystem: ja oder nein? Kostenlose Testphase hilft bei deiner Entscheidung!

Nicht sicher, ob ein Internetshop nach dem Baukastenprinzip für die eigenen Bedürfnisse und Ansprüche das Richtige ist?

Praktischerweise bieten die meisten E-Commerce-Anbieter Interessenten eine dedizierte Testphase an.

Der online Shop kann dann für einige Tage -oder sogar Wochen- auf Herz und Nieren geprüft und getestet werden. Sagt einem das System dann nicht zu, kann der Shop ganz einfach wieder gelöscht werden.

Anschließend kann problemlos eine andere e-Commerce Shop Alternative gratis getestet werden.

Tipp: Gerade für Neulinge im Internet-Business ist der Griff zu einem praktischen Shopsystem mit integrierten Extras ideal, um direkt im Internet erfolgreich durchzustarten.

Fazit

Der online Handel und somit e-Commerce online Shops sind in der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. In den kommenden Jahren wird dieser Trend weiter voranschreiten, was sich vor allem in Umsatzzahlen des E-Commerce Business wiederspiegeln wird. Gründe für die Eröffnung eines eigenen E-Commerce Shop gibt es genug – warum also nicht den Schritt in Richtung Selbständigkeit wagen und ganz einfach Geld mit einem eigenen online Shop verdienen? Dank überschaubaren Basics, der Möglichkeit ohne Startkapital sich (nebenberuflich) selbständig zu machen sowie einfach anwendbare und individuell gestrickte online Shop-Software, die stets erweiterbar ist, kann durchaus positiv in Richtung E-Business geschaut werden! Bist du bereit?

Ich wünsche maximale Erfolge mit dem eigenen e-Commerce online Shop.

Konntest du bereits positive Erfahrungen mit einem eigenen e-Commerce online Shop sammeln? Hast du vielleicht weitere Fragestellungen und Tipps, welche vor der online Shop Eröffnung relevant sind? Hinterlasse mir jetzt einen Kommentar.

Über GodLikeNews

Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Wie man am besten in deutsche Aktien investiert

Ein Anleger, der von 1996 bis 2015 sein Geld in den DAX investiert hat, verbuchte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.