Anleitung: Gratis VW Navi Discover Media/Pro Update mit SD Karte/USB Stick

VW Navi Discover Media/Pro Update mit SD Karte/USB Stick | Anleitung | Deutsch | Kostenlos

Gratis VW Navi Update

Neben der Möglichkeit, sich stets die originale VW SD Karte* mit aktuellen Navi-Software zu kaufen, kannst du dich außerdem direkt an dein Autohaus des Vertrauens wenden und das VW Navi Update kostenpflichtig als Auftrag durchführen lassen. Beides ist mit (relativ hohen) Kosten verbunden.

Doch nun kommt die erfreuliche Nachricht:

Du kannst das VW Navi Update einfach und kostenlos selber durchführen!

In diesem Blog Artikel werde ich dir Schritt für Schritt erläutern, wie du das VW Navi Update beim Discover Media/Discover Pro mit SD Karte/USB Stick machen kannst und worauf du speziell achten musst, sodass das Navigationsupdate reibungslos durchgeführt werden kann.

Los geht’s.

Anleitung: VW Navi Update mit SD Karte/USB Stick in Verbindung Discover Media/Discover Pro durchführen

VW Navi Update – Software-Aktualisierung steht bei 87%

VW Navi Update: Voraussetzungen im Überblick

Als erstes musst du natürlich die Voraussetzungen kennen. Du brauchst:

  • Computer/Mac mit Internetverbindung
  • Brandaktuelles VW Kartenmaterial
  • SD Karte* (SDHC) mit 32 GB Speicher alternativ die originale VW SD-Karte* (für Discover Media Navigationssysteme!)
  • USB Stick* mit min. 32 GB Speicher

Außerdem solltest du im Voraus prüfen, welches Navigationssystem in deinem Auto verbaut ist. Wir reden hier über das Volkswagen Discover Media oder das Volkswagen Discover Pro.

Du solltest zudem prüfen, welche Software (Versionsstand) aktuell installiert und verwendet wird und du musst im Voraus abchecken, ob Volkswagen neues Kartenmaterial im VW Karten und Software Download Portal veröffentlicht hat. Dazu später mehr.

Solltest du das VW Update mit einem Mac statt einem Windows Computer durchführen, dann empfiehlt Volkswagen folgende zwei Tools:

  1. Keka* (Archivprogramm für den Mac) Kostenpflichtig
  2. CleanMyDrive 2 (Mac Dienstprogramm, Disk Manager) Gratis

Bitte beachte: Die aktuellen Software-Aktualisierungen umfassen teils eine Größe von circa 25 Gigabyte. Sorge für entsprechend freien Speicherplatz auf deinem Computer.

VW Navi Update: Schritt für Schritt Anleitung

Schritt #1: Versionsstand prüfen

Als erstes solltest du den Versionsstand prüfen und im VW Karten und Software Download Portal abchecken, ob eine neue Version zur Verfügung steht.

Über Menü, dann Setup und anschließend unterhalb den Button Systeminformationen findest du Einblick über den aktuell verwendeten Versionsstand vom Kartenmaterial.

VW Navi Update: Kartenmaterial Versionsstand prüfen unte Menü-Setup-Systeminformationen

Sollte deine Version veraltet sein und eine neue Version steht zum Download bereit, können wir direkt zum nächsten Schritt übergehen.

Schritt #2: Datenträger sicher entfernen

Wirf einen Blick in dein Handschuhfach. Solltest du hier eine originale Volkswagen SD Karte im Slot 1 vorfinden, solltest du diese sicher entfernen. Anschließend kannst du durch einen leichten Druck auf die SD-Karte den Datenträger aus dem Slot entfernen.

Solltest du keinen Datenträger vorfinden stehen dir diese Optionen zur Verfügung:

  • originale Volkswagen SD Karte erwerben
  • neue SD Karte kaufen
  • falls ein USB Anschluss vorhanden ist, USB Stick kaufen

Im nächsten Schritt zeige ich dir, wie du das neue Kartenmaterial kostenlos herunterladen kannst.

Schritt #3: VW Kartenupdate gratis herunterladen

Weiter geht’s am Computer.

Öffne zunächst deinen Browser, suche bei Google zum Beispiel nach „VW Navigation Karten Download“ und halte nach dem Link beginnend mit webspecial.volkswagen.de Ausschau.

Sobald du das VW Karten und Software Download Portal gefunden hast, scrollst du etwas weiter nach unten.

Um das richtige Kartenmaterial auswählen zu können, musst du lediglich folgende zwei Fragen konkret beantworten:

  1. Welches Volkswagen Modell (sowie das Baujahr) wird verwendet?
  2. Welches Infotainmentsystem wird verwendet?

Beispiel: Ich nutze einen VW Golf 7 GTI TCR (Baujahr 2019) in Verbindung mit dem Discover Pro Infotainmentsystem. Das heißt für mich, dass ich als Volkswagen Modell den Golf GTI ab 2017 und im zweiten Schritt das Discover Pro auswähle.

Bevor der Download des neuen Kartenmaterials gestartet werden kann, musst du dich für Außereuropäische Länder beziehungsweise Europäische Länder entscheiden.

Klicke anschließend auf den Button „HERUNTERLADEN“, sodass der Download beginnen kann.

Hinweis: Dieser Vorgang kann -je nach Downloadgeschwindigkeit-  stark variieren und entsprechend viel Zeit in Anspruch nehmen.

Statt sinnlos zu warten, kannst du bereits mögliche Prozesse parallel erledigen.

Schritt #3.1: Sicherheitskopie erstellen

Falls du die organale VW SD Karte verwendest, empfehle ich aus Sicherheitsgründen ein Backup zu erstellen.

Sollte etwas nicht problemlos funktionieren, kannst du notfalls auf das veraltete Kartenmaterial wieder zurückgreifen und dieses vorerst wiederverwenden.

Schritt #3.2: Datenträger vorbereiten

Bitte beachte: Solltest du eine SD Karte benutzen, stelle sicher, dass du die Position von LOCK auf UNLOCK stellst, bevor du die SD Karte mit deinem Computer verbindest. Andernfalls wird kein Datenaustausch oder andere Befehle möglich sein!

Egal ob USB Stick oder (originale VW) SD Karte – dein Datenträger muss formatiert sein.

Dein Datenträger muss zwingend leer sein und darf zudem keinerlei versteckte Dateien beinhalten!

Schritt #3.3: MAC User benötigen zusätzliche Apps

Solltest du einen Windows PC nutzen, kannst du diesen Schritt ausblenden und direkt zum nächsten Schritt übergehen.

Wie weiter oben schon erwähnt, musst du dir zwei weitere Apps installieren, sobald du einen Mac Computer für diesen Prozess verwendest.

Statt dem von Volkswagen empfohlenen und zugleich kostenpflichtigen Packprogramm KEKA habe ich mich für die kostenlose Mac App iZip Unarchiver entschieden. Diese gratis iMac App erfüllt zumindest ihren Zweck, nämlich mit dem Dateiformat 7-Zip umzugehen oder besser gesagt, den verpackten/komprimierten .7z-Ordner mit den neuen Kartenmaterial zu entpacken.

Außerdem wird die kostenlose Mac App CleanMyDrive 2 benötigt. Diese findest du ebenfalls im Mac AppStore. Ziel dieser Software ist lediglich versteckte Dateien von einem Datenträger zu erkennen und zu entfernen.

Schritt #4: VW Kartenupdate entpacken

Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen und ist unteranderem von deiner allgemeinen Computer-Performance abhängig.

Sobald der Download des neuen Kartenmaterials abgeschlossen, dein Datenträger leer und frei von zusätzlichen Dateien und mit deinem Computer verbunden ist, kannst du nun den soeben heruntergeladenen 7-Zip Ordner entpacken.

Dir steht natürlich frei, ob du den Ordner auf deine Computer Festplatte oder direkt auf deinen externen Datenträger entpacken möchtest. Ich habe mich beim Entpackprozess dazu entschlossen, die Daten direkt auf den Datenträger entpacken zu lassen.

Solltest du dich entschieden haben, den gepackten Ordner auf deinen Computer beziehungsweise auf dessen Festplatte zu entpacken, dann kopiere jetzt den entpackten Ordner und speichere die Daten -und somit das neue Kartenmaterial- auf deinen Datenträger ab.

Sobald dein Datenträger das neue Kartenmaterial enthält, musst du darauf achten, dass dein USB Stick beziehungsweise deine SD-Karte sicher ausgeworfen wird.

Hinweis bei nicht formatieren: Solltest du dies nicht tun, riskierst du einen Datenverlust, der schlussendlich dein Navi Update behindern könnte!

Investiere daher die wenigen Sekunden sowie paar Klicks, sodass dein Medium fachgerecht ausgeworfen wird!

Solltest du die SD Karte verwenden, achte bitte drauf, dass du die Position von Unlock auf Lock stellst!

Weiter geht’s im Auto.

Schritt #4: VW Navi Update aktualisieren

Begib’ dich jetzt mit deinem Speichermedium zum Auto, um schlussendlich die Navi Update Durchführung zu beginnen.

Stecke die SD Karte im Handschuhfach rechts in den vorgesehenen SD Anschluss ein. Du solltest ein kurzes Knacken hören, sobald die SD Karte eingerastet ist. Vergewissere dich bitte im Voraus, dass die Position Lock bei deiner SD Karte gewählt ist.

Solltest du das Navi Update mit einem USB Stick durchführen, verwende den vorgesehen USB Port und stecke den USB Stick hinein.

Folge nun wie folgt fort:

  • Zündung vom Auto starten
  • Falls nicht getan: Speichermedium verbinden
  • MENÜ – SETUP – Systeminformationen – Software aktualisieren auswählen
  • Software-Updates werden gesucht
  • Verfügbare Daten abgleichen und mit Weiter bestätigen
  • Software-Aktualisierung abwarten

Der Prozess der Software-Aktualisierung kann laut Volkswagen bis zu 4 Stunden in Anspruch nehmen!

Schritt #5: Während der VW Software-Aktualisierung

Während der Software Aktualisierung solltest du unbedingt:

  1. Zündung eingeschaltet lassen
  2. Stark batterieziehende Funktionen ausschalten

Sollte dein Auto stehen und die Batterieleistung nimmt stark ab, führe Maßnahmen durch, sodass die Batteriespannung stets hoch genug ist. Bei Bedarf schließe ein Ladegerät an die Fahrzeugbatterie an.

Was passiert, wenn das Software Update unterbrochen wird?

Solltest du dein Auto abstellen und somit die Zündung ausschalten, wird der Vorgang pausiert. Der gesamte Vorgang wird also nicht abgebrochen und wird bei wieder einschalten der Zündung an der Stelle fortgesetzt, wo die Software-Aktualisierung unterbrochen wurde. Natürlich darf das Speichermedium nicht entfernt werden.

Sobald das Software Update abgeschlossen ist, erhältst du folgende Mitteilung auf deinem Infotainmentsystem:

Die Software-Aktualisierung ist beendet.

Schritt #6: Versionsstand und Funktionalität prüfen

Sobald du das VW Navi Update abgeschlossen hast, solltest du den Versionsstand unter MENÜ – SETUP – Systeminformationen abgleichen und das Navi allgemein auf Funktionalität prüfen.

Solltest du das Navi Update mit einem USB Stick durchgeführt haben (Discover Pro), kannst du jetzt das Medium sicher entfernen und aus dem USB Port entfernen.

VW Navi Update – Medium sicher entfernen

Beim Discover Media muss die SD Karte zwingend im SD Karten Anschluss verbleiben.

Damit wäre das VW Navi Update komplett abgeschlossen.

VW Navi Update – VW Kartenmaterial aktualisieren – Kartenupdate erfolgreich beendet

Glückwunsch!

Pssst: Kennst du schon den Blitzerwarner für VW, Seat & Skoda? *

VW Navi Update: Häufige Fehler/Probleme im Überblick

Fehler: Keine Daten verfügbar. Bitte legen Sie eine Quelle mit Daten zur Software-Aktualisierung ein oder prüfen Sie die Quelle.

Häufig führen diese aufgeführten Gründe zum Misserfolg des VW Navi Updates:

  • Inkorrektes Kartenmaterial
  • Speichermedium fehlerhaft
  • Navi Daten nicht im Hauptpfad
  • Zusätzliche Dateien auf dem Speichermedium

YouTube Video: Gratis VW Navi Update mit USB Stick/SD Karte beim Discover Media/Discover Pro Infotainmentsystem

Um dir den Prozess der Software-Aktualisierung beziehungsweise das gratis VW Navi Update noch näher zu bringen, habe ich ein ausführliches YouTube Video erstellt, dass dir ebenfalls weiterhelfen wird – schau mal rein:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit

Einfach VW Navi Update selber durchführen!

Spare Zeit und vor allem Geld, in dem du das gratis VW Navi Update mit SD Karte oder USB Stick selber durchführst. Dank dem Blog Artikel weißt du, worauf du speziell beim Navi Update achten solltest und welche möglichen Probleme/Fehler auftreten können und wie du diese im Voraus vermeiden kannst.

Pssst: Kennst du schon den Blitzerwarner für VW, Seat & Skoda? *

Du kennst jemanden, der sein VW Navi aktualisieren möchte und gleichzeitig Hilfe benötigt? Zeig‘ dieser Person diesen ausführlichen Blog Artikel, sodass die Person das VW Navi Update problemlos durchführen kann.

Du hast weitere Fragen zum Thema VW Navi Update? Stell‘ mir jetzt deine Frage als Kommentar und ich werde dir zeitnah antworten und versuchen dir zu helfen. Bis gleich.

Über GodLikeNews

GodLikeNews
Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Smartphone kaputt – was tun? Keine Scheu vor der Reparatur!

Smartphone kaputt – was tun? Keine Scheu vor der Reparatur! In den 1990ern war es …

10 Kommentare

  1. Avatar

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

  2. Avatar

    Hallo Jose,
    zunächst einmal vielen, vielen Dank für den super Beitrag.
    Ich habe in meinem Sharan ein Discover Media (also kein Pro). Die SD-Karte steckt direkt im Navi.
    Kann ich tatsächlich einfach eine neue SD-Karte nehmen und das Update draufspielen?
    Irgendwo habe ich gelesen, dass die Originalkarte eine spezielle ID drauf hat, die beim Einlegen überprüft wird.
    Das wäre bei einer neuen Karte ja nicht der Fall.

    Im Voraus besten Dank für deine Antwort
    Viele Grüße, Norbert vom Bodensee

    • GodLikeNews

      Hey Norbert, danke zunächst für dein Feedback :-)

      Wenn du bereits eine SD Karte verwendest, dann empfehle ich diese auch für das Update zu verwenden! Wozu solltest du extra Geld für eine neue SD Karte ausgeben? Vergiss‘ lediglich das Backup nicht und prüfe bitte im Voraus, ob eine neue Updateversion für dein Modell verfügbar ist. Viel Spaß beim Updaten – für weitere Fragen stehe ich dir gern zur Verfügung. VG

      • Avatar

        Hallo Jose

        Danke für deinen Beitrag, vielleicht kannst du mir helfen?
        Ich habe nun schon alles probiert aber bei mir geht es nicht. Habe ein Passat 2020 MIB3 Discover Pro.
        Welche Dateien sollten auf dem Stick drauf sein? Es sind ja irgendwie 700 Ordner? Ca 28 giga. Habe mit keka entpackt und mit Clean my Drive gereinigt. Habe einen Mac Pro.
        Aber da geht nicht wenn ich den Stick einstecke. Formatiert auf FAT. hat 128 Giga.
        Was soll ich noch tun? Was habe ich übersehen?

        Beste Grüsse

        Josi

        • GodLikeNews

          Hey Klaus,

          das mit dem „700 Ordner“ finde ich nicht normal. Wie in meinem Video zu sehen, gibt es Hauptordner! Lediglich diese sind relevant. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass es bereits an dem Kartenmaterial scheitert. Bitte lade das Update erneut runter und führe das Entpacken so durch, wie ich es im Video zeige! Achte beim Stick ebenfalls auf die FAT Formatierung! Falls du eine SD Karte noch haben solltest, versuch es bitte mal damit! Achte auf Fehlermeldung(en) und sende diese hier gern ein! Für weitere Fragen stehe ich dir gern zur Verfügung. Viel Erfolg! VG José :-)

          • Avatar

            Hallo Jose,
            Danke für die ausführliche Anleitung. Bei mir tritt im Prinzip das gleiche Problem auf. Ich nutze Windows 10 und entpacke mit 7zip. Da habe ich dann auch hunderte Dateien auf dem USB-Stick. Habe dann auch mal auf der Festplatte entpackt, das gleiche Ergebnis. Nachdem der USB-Stick in das Discover media eingesteckt wird, erscheint die Meldung: „Das Software-update wird gesucht.“ Nach 20 Minuten Warten habe ich dann abgebrochen.
            Habe dann für einen Freund das Update gemacht, Baujahr 2015 mit SD-Karte. Dort fand das Entpacken in eine Datei (MAPS) statt und dann funktionierte es sofort auf dem Navi.

            Hast du eine Idee woran es liegen könnte mit dem USB-Stick?
            Ich habe es nach der Original-VW Anleitung gemacht, die mit deiner Beschreibung und deinem Video identisch ist.

            Danke, Thomas

  3. Avatar

    Hallo Jose,
    Bei meinem VW ist das Discover Media verbaut, jedoch gibt es keinen Kartenschacht mehr, lediglich 2 USB-C Anschlüsse. Noch ist das Kartenmaterial recht neu (20.11), aber trotzdem interessiert mich der Weg zum Update. Ich bin mit WE-Connect mit VW verbunden.
    Mit freundlichem Gruß
    Klaus

    • Avatar

      Hallo Klaus

      So wie ich Informiert bin geht über WE-Connect nur bestimmte Region das Update. NICHT das gesamte Material.

      Das kann man Kaufen oder selber runterladen. So dir Theorie!

      Bei mir ist beides vorhanden SD und USB C , Keines geht.

      1. Download
      2. USB C Stick auf NTFS formatiert
      3. Mit KEKS entzipt in 7Zip
      4. Ordner auf Stick geladen

      Nichts passiert.

      Was ich in den Foren lese, ist auch nichts gutes über VW!

      • Avatar

        Der USB-Stick darf natürlich nicht auf NTFS formatiert werden, sondern auf FAT32

        • Avatar

          Hallo ESSER

          Laut Anleitung VW auf NTFS.
          Aber das beste kommt noch! Habe mit VW direkt Kontakt gehabt. Es ist gar nicht mehr möglich die neuen Discover Pro MIB3 über ein Stick oder SD Karte up zu Daten. Es geht nur über WeConnect.
          Und alles was nicht funktioniert ist schlicht und einfach von Ihnen noch nicht freigeschaltet auch wenn schon beworben.
          Das ist die Realität!

          Leider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.