Geld verdienen mit Affilinet Partnerprogramm – Erfahrungstest

Partnerprogramme sind eine gute Möglichkeit um ganz einfach online Geld zu verdienen. Auch in diesem Bereich gibt es unzählige Partnerprogramme, bei denen man sich, zum Beispiel als Blogger, kostenlos anmelden kann. Ich habe mich für nicht mal eine Hand voll entschieden. In diesem Artikel möchte ich dir meine Erfahrungen,  als Publisher,  mit dem Affili.net Netzwerk vermitteln. Affili ist das größte Affiliate Netzwerk in Deutschland.

Alles beginnt natürlich mit einer kostenlosen Anmeldung. Einfach alle Felder korrekt ausfüllen und deinen Blog oder deine Seite, sowie Kategorien auswählen und schon bist du fertig. Danach bestätigst du die E-Mail von Affili und wartest auf Freischaltung.

Als Publisher hast du die Möglichkeit, dich für mehr als 700 attraktive Partnerprogrammen anzumelden. Teilweise sind auch exklusive Partnerprogramme vertreten, das heißt, dass das jeweilige Partnerprogramm, nur im Affili Netzwerk vertreten ist. Das Interface ist schlicht und einfach aufgebaut, sodass eigentlich jeder, ohne Probleme, damit umgehen sollte. Es ist ganz einfach, du kannst nach bestimmten Partnerprogrammen suchen und dich für diese dann bewerben. Automatisch erhältst du eine E-Mail, sobald der jeweilige Advertiser deine Bewerbung akzeptiert oder abgelehnt hat. Dies dauert in der Regel nicht lange. Hat dich der Advertiser akzeptiert, dann kannst du sofort los legen und Werbung für das Partnerprogramm schalten. Die meisten Partnerprogramme haben sehr viele Werbemittel, sodass für jedermann etwas dabei sein sollte. Einige Partnerprogramme zahlen nach Klicks, die anderen zahlen für Leads, die anderen zahlen für Sales. Es werden dir immer genug Informationen zum jeweiligen Partnerprogramm angezeigt. Das Einfügen der Werbemittel ist sehr unkompliziert, das zum Beispiel unteranderem ein vorgefertigter HTML Code geliefert wird.

Da es derzeit mehr als 700 Partnerprogramme im Netzwerk gibt, ist die Auswahl an Partnerprogrammen groß. Suche am besten immer Partnerprogramme aus, die gut zu deiner Seite passen und wo du denkst, damit könntest du viele Clicks, Sales oder Leads erwirtschaften. Eine umfangreiche Statistik, in Tabellenform, gibt dir Auskunft über alle generierten Clicks, Sales und Leads. Die meisten Partnerprogramme schicken dir regelmäßig einen Newsletter und informieren dich über aktuelle Aktionen oder Gutscheine um attraktiv werben zu können.

Konntest du erfolgreich Sales, Leads oder Klicks generieren, so werden dir auf der Startseite, alle wichtigen Informationen, wie zum Beispiel Kontostand oder Umsätze der Vormonate angezeigt. Es kann natürlich auch passieren, dass dein Lead, Sale oder Click storniert wird. Das ist meiner Meinung das einzige Problem, wenn es um Partnerprogramme geht. Du weißt sozusagen nicht, ob du das Geld wirklich bekommst oder nicht, denn wie gesagt, ist ein Storno immer möglich. Der Advertiser hat oft mehrere Wochen Zeit, dein Click, Sale oder Lead zu bestätigen oder als Storno zu melden. Du siehst bei Aktueller Kontostand immer, welche Einnahmen bestätigt wurden. Du kannst immer nachsehen, was dein Besucher gekauft, geklickt oder abgeschlossen hat. Dafür kannst du auch die Statistik nutzen.

Den Support von Affili.net musste ich bisher nur einmal kontaktieren. Ich bekam innerhalb eines Werktages meine passende Antwort via Mail zugesandt. Der Support ist nett, freundlich und bemüht sich, deine Frage(n) schnell und fachgerecht zu beantworten. Gegen den Support kann ich also auch nichts negatives sagen.

Nun zum Thema Auszahlung. Bisher ist es mir einmal gelungen, das Auszahlungsminimum von 25 Euro zu überschreiten. Ich habe mich für die klassische Banküberweisung endschieden.  Die Auszahlung erfolgt automatisch, das heißt, dass du dich um nichts kümmern musst. Sobald du die 25 Euro überschritten hast, erfolgt jeweils am 14. oder 15. des Monats, eine Auszahlung. Dies kann ich bestätigen, denn bei mir wurde am 14. die Auszahlung vorgenommen und einen Tag später konnte ich den Betrag schon auf meinem Konto vorfinden. Die Auszahlung funktionierte tadellos.

Fazit: Das Affili.net ist eine gute und einfache Einnahmequelle für deinen Blog oder deine Webseite. Bisher konnte ich keine negativen Erfahrungen mit diesem Affialite Netzwerk machen und kann dir Affili guten Gewissens weiterempfehlen.

Übrigens: Eine ebenfalls gute Alternative zu Affilinet ist ADCELL.

Konntest du schon Erfahrungen mit dem Affiliate Netzwerk  Affilinet sammeln? Deine Meinung interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

Bildquelle: Affili.net

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Wie man am besten in deutsche Aktien investiert

Ein Anleger, der von 1996 bis 2015 sein Geld in den DAX investiert hat, verbuchte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner