Eigenes Webprojekt geplant? So kommst du kinderleicht an einen individuellen Domainnamen! 

Eigenes Webprojekt geplant? So kommst du kinderleicht an einen individuellen Domainnamen!

Ein guter Domain Name bleibt im Kopf hängen!

Egal ob private oder gewerbliche Internetseiten, E-Shop, persönlicher Blog, Online-Magazin oder gar Forum – das Internet ist voll mit individuell gestalteten Webseiten. Und täglich kommen neue dazu.

Um da als User überhaupt noch vernünftig den Überblick behalten zu können, ist ein einfacher und zugleich einzigartiger Domainname, der sich bei den Nutzern dauerhaft in die Köpfe einbrennt, von sehr hoher Priorität.

Man könnte fast schon sagen,  ein wirklich guter Domainname ist unabdingbar.

Doch wie kommt man eigentlich an einen einprägsamen Namen für die eigene Webseite, der überdies noch nicht in den Untiefen des Internets längst anderweitig vergeben ist? Ganz einfach: Mit einem einfachen und natürlich kostenlosen Domain-Check gelingt dir das im Handumdrehen!

Guter Domainname: Der Sinn und Zweck einfach erklärt

Ein passender Domain Name zu finden kann ebenfalls eine große Herausforderung darstellen. Muss es aber nicht, wenn du einige Tipps anwendest.

Aller Anfang ist schwer, wenn man sich mit einem eigenen Gewerbe oder einer privaten Internetseite ganz neu im WorldWideWeb (kurz www) platzieren möchte.

Denn es reicht natürlich nicht aus, nur gute Inhalte und gewisse SEO-Maßnahmenr den persönlichen Webspace parat zu haben.

Hat der Online Shop oder der innovative Blog keinen eingängigen Namen, bleibt dieser schlussendlich nicht im Gedächtnis und wird entsprechend auch nicht im Internet gefunden. Oder eben deutlich schwerer.

Gerade für Geschäftsleute bietet ein nachhaltig im Sinn bleibender Domainname noch zwei wichtige weitere Vorteile.

Erstens: Zum einen steigert ein markanter Domainname die Glaubwürdigkeit und somit auch Beständigkeit eines Produkts oder eben einer Dienstleistung.

Zweitens: Zum anderen sorgt eine branchenspezifisch gewählte Domain mittels passender Keywords für eine bessere Platzierung in den großen Suchmaschinen.

Das klingt recht simpel und einleuchtet, jedoch werden diese zwei Aspekte enorm unterschätzt.

Übrigens gibt es noch einen weiteren Grund, warum es überhaupt Domainnamen statt IP-Adressen gibt. Und natürlich werde ich dir diesen auch verraten:

Wir Menschen können uns Namen leichter einprägen, als beispielsweise Zahlen.

Und eine IP besteht wiederum aus Zahlen. Stell dir also mal vor, du müsstest dir 85.13.153.38 statt godlikenews.de merken, um meinen Blog aufrufen zu können.

Das wäre ziemlich umständlich oder?

Domainname gefunden? Dann schnell Wunschdomain sichern!

Wenn Du bereits einen pfiffigen Namen für dein Webprojekt im Sinn hast, dir aber nicht sicher bist, ob deine Idee beziehungsweise der Domainname wirklich „unique“ ist, kannst du deinen Wunschnamen im Internet ganz einfach auf seine Domain Verfügbarkeit überprüfen lassen.

Dabei musst du nur den gewünschten Begriff in das Suchfeld des Domain-Checks eingeben und dir passende Domains rund um deinen favorisierten Ausdruck generieren lassen. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Domain bereits vergeben oder nicht? Ein Beispiel zeigt „meinewunschdomain“ beim gratis Domain Checker von Shopify (Screenshot)

Vielleicht hast du Glück und kannst genau den von dir angedachten Namen für dein Webprojekt nutzen.

Falls dieser Name aber bereits anderweitig belegt ist, musst und solltest nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wie man so schön sagt.

Der Domain Check zeigt dir nämlich einige attraktive Varianten deines Lieblingsbegriffs, von denen dir vielleicht auch einer zusagen wird.

Wer weiß, vielleicht sind die neuen Vorschläge sogar noch besser als deine erste Idee?

Dank der generierten Möglichkeiten kommen dir eventuell sogar nochmal neue Ideen für deinen Domainnamen, die dir prompt besser gefallen und sogar einen besseren Mehrwert darstellen. Alles ist möglich.

Weiterhin erfährst du sofort, welche Domainendungen du für deine Webadresse letztendlich auswählen und verwenden kannst.

Neben den gängigen Top-Level-Domains, wie .de, .com, .info und .net, gibt es aufgrund der großen Nachfrage mittlerweile viele neue Domainendungen, die für deinen Domainnamen sehr relevant sein können. Darunter zum Beispiel:

  • .biz
  • .shop
  • .blog
  • .local
  • .club
  • .online
  • .news
  • .website
  • .kaufen
  • .space
  • .click
  • .guru
  • uvm.

Die Anzahl der verfügbaren Domainendungen ist heutzutage unglaublich groß, sodass auch du sicher schnell fündig werden wirst. Jahr für Jahr kommen neue und relevante Domainendungen hinzu.

Der gewünschte Domainname wurde von dir überprüft und ist tatsächlich noch frei bzw. in einer attraktiven Variante noch verfügbar?

Dann solltest du nicht lange überlegen und dir den Domainnamen direkt sichern, bevor dieser dir vielleicht doch noch von jemand anderem weggeschnappt wird.

Der Kauf einer Domain ist schnell erledigt und in den meisten Fällen nicht gerade kostenintensiv. Das hängt natürlich auch von der Domain selbst ab.

Eine.de Domain ist natürlich deutlich günstiger als beispielsweise eine .net Domain.

In der Regel ist die Installation und Konfiguration der Webadresse in der jährlichen Domaingebühr enthalten. Bei den meisten Anbietern wird der monatliche Preis angeben, jedoch wird meist eine jährliche Rechnung erstellt.

Domain. Webspace. Mail. Warum nicht gleich das Gesamtpaket buchen?

Falls du (und davon gehe ich stark aus) für dein Internetprojekt auch Webspace oder gar einen Server monatlich mieten möchtest, kannst du diesen meistens direkt mit der Domain buchen.  Das spart Zeit und bietet oftmals weitere Vorteile, wie zum Beispiel Sub-Domains und Emailadressen, die dir in einem Set/Package vergünstigt angeboten werden.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Auswahl der Domain(s) sowie einen guten online Start mit deinem eigenen Webprojekt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Für Fragen stehe ich dir jederzeit zur Verfügung. Gerne kannst du mir einen Kommentar hinterlassen. Ich werde dir zeitnah antworten.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für dich relevant und interessant sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Widerrufsrecht bei Internetkäufen – Das solltest du wissen

Online Shoppen boomt! Ob Zalando, Amazon oder H&M – Online-Versandhändler erfreuen sich einer immer größer …

1 Kommentar

  1. Danke für den guten und informativen Beitrag. Der Artikel ist gerade für Start-ups sehr wichtig, da der Name bereits schon vor der Gründung existiert aber die Domain wie in den meisten Fällen schon vergeben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner