reCAPTCHA Mailhide: E-Mail-Adressen vor SPAM-Bots schützen

Du kennst es, ich kenne es – jeder kennt es: Das nervigste was das Internet zu bieten hat – SPAM! Es gibt eigentlich nichts nervigeres als lästige Spam Nachrichten in Form von E-Mails. Hat man einmal seine Mail Adresse im Netz (ausversehen) veröffentlicht, kann man in den nächsten Stunden und Tagen mit der Flut an Spam Mails rechnen – und das schlimmste – es wird nicht weniger, sondern Tag für Tag mehr. Diverse Bots suchen das World Wide Web förmlich gezielt nach solchen leicht erhasch baren Mail Adressen ab und speichern diese in sogenannte Mailing Listen ab. Aus diesen kommt man dann meist schlecht raus. Man muss förmlich aufpassen, wo und wem man seine E-Mail Adresse gibt bzw. wo man sie veröffentlicht.

Gerade als Webmaster gibt man des Öfteren seine Mail Adresse preis, da man schließlich den Kunden eine Möglichkeit geben möchte, in Kontakt treten zu können. Alternativ bieten sich diverse Kontaktformulare an, welche mit einen Captcha versehen werden, um effektiv gegen Spam vorgehen zu können. Nicht jeder ist Fan von diversen Kontaktformularen und möchte stattdessen seine E-Mail Adresse veröffentlichen. Aber wie kann man sich am besten gegen lästige Spam-Bots schützen?

reCAPTCHA Mailhide – Schutz gegen Spam

Und genau hier kommt der Google Service namens „reCAPTCHA Mailhide“ ins Spiel. Deine E-Mail Adresse wird „verschlüsselt“ und ist vorerst nicht einsehbar. Klickt ein Nutzer deine E-Mail Adresse an, wird er aufgefordert einen sogenannten reCAPTCHA Code, also einen speziellen Captcha Code (Sicherheitsabfrage) einzugeben. Wird dieser korrekt eingegeben wird die E-Mail Adresse sichtbar. So einfach wie es klingt, so effektiv ist es. Spammer, welche mit diversen automatisierten Bots nach E-Mail Adressen wie unseren zu suchen, haben keinerlei Chance und gehen leer aus.

Um eine geschützte E-Mail Adresse anlegen zu können, bedarf es keinerlei Programmierkenntnisse oder ähnlich. Du brauchst lediglich deine zu schützende E-Mail Adresse in das vordefinierte Feld einzutragen und anschließend auf den Button „PROTECT IT!“ zu klicken. Du wirst umgehend weitergeleitet und erhältst deinen speziellen Link bzw. HTML Code, welchen du in deinen Blog oder deine Webseite bequem einbauen kannst. Den generierten Code kannst du übrigens noch etwas verändern und anpassen. Ab sofort wird deine E-Mail Adresse vor nervigen Spammern und Spam Bots effektiv und dauerhaft geschützt.

Beispiel

Noch ein Tipp gegen Spam

Ein einfacher und durchaus effektiver Tipp gegen Spam Bots und Spammer ist die Mailadresse in Form eines einfachen Paint-Bildes zu erstellen. Das Problem hierbei ist, dass der Nutzer die E-Mail Adresse direkt eintippen muss. Einen Nachteil hat es jedoch: Hier kommt es leider oft zu Tippfehlern oder vertauschten Buchstaben usw. Falls du eine leichte Mail Adresse hast, ist die Chance natürlich geringer.

Beispiel

E-Mail Adresse als Paint Bild

Ich hoffe ich konnte dir mit diesen einfachen Tipp/Trick weiterhelfen und dich somit vor Spammern und Spam Bots schützen. Wie sind deine Erfahrungen? Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen. Falls Fragen auftauchen sollten, scheue dich nicht, diese in Form eines Kommentars zu stellen.

reCAPTCHA Mailhide E-Mail-Adressen vor SPAM-Bots schuetzen

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Widerrufsrecht bei Internetkäufen – Das solltest du wissen

Online Shoppen boomt! Ob Zalando, Amazon oder H&M – Online-Versandhändler erfreuen sich einer immer größer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner