Was ist besser: Prepaid oder Handy Vertrag?

Ob jung oder alt, fast jeder hat eins und benutzt es sogar regelmäßig – das Handy/Smartphone. Egal ob High-End iPhone oder altes Nokia 3310, um telefonieren zu können oder die ein oder andere SMS/MMS verschicken zu können benötigen wir eine aufgeladene Prepaid Karte oder eben ein Handy Vertrag. Anbieter gibt es genug, auch Tarife gibt es etliche. Man braucht sich also nur für einen Mobilfunkanbieter zu entscheiden und schon kann es losgehen. In diesem Artikel möchte ich mit dir darüber diskutieren, ob es Sinn macht sich lieber eine Prepaid Karte anzuschaffen oder ob man sich lieber für den modernen Handy Vertrag inkl. Flats entscheiden soll. Dazu jetzt mehr.

Ich bin mit meinem Mobilfunkanbieter, sowie meinem Smartphone sehr zufrieden. Früher, mit ca. 16 Jahren hatte ich jedoch ein Prepaid Karte, wo ich immer mit 15 oder 25 Euro den ganzen Monat auskommen musste. Habe ich das Limit überschritten, konnte ich also keine SMS/MMS mehr schreiben, geschweige denn noch jemanden anrufen. Oft hat dies genervt, doch  es brachte auch seine Vorteile mit sich. So ein Limit ist sehr gut, vor allem für junge Leute, die nicht wissen, wie sie damit auch in die Schuldenfalle gelangen können. Ich bin eigentlich ein Fan vom „frei“ sein und binde mich ungern an solch Handy Verträge.

Später habe ich mich dann für einen Handy Vertrag entschieden. Mit dabei waren diverse Flats, die ich teilweise nicht einmal brauche. Das Problem ist einfach, dass man sich für eins bis zwei Jahre an den ausgewählten Mobilfunkanbieter bindet. Ich bin eigentlich ein Gegner von Handy Verträgen. Auch hier ist es jedoch möglich in die Schuldenfalle hinein zu gelangen. Man brauch sich nur für einen sehr teuren Vertrag entscheiden, den man sich eigentlich gar nicht leisten kann und schon kann der Teufelskreislauf beginnen.

Wer ein brandneues Smartphone haben möchte, der muss mit saftigen Preisen rechnen. Entscheidet man sich jedoch für einen Vertrag, so kann man das tolle Smartphone manchmal sogar kostenlos mitnehmen. Doch meiner Meinung nach sollte man sich nicht für einen Handy Vertrag entscheiden, nur weil man dann das Smartphone/Handy kostengünstiger bekommt. Ein Vergleich ist ebenfalls schwierig, da der Tarif-Dschungel nicht mehr übersichtlich ist. Kündigungsfrist verpasst? Schon verlängert sich der Vertrag automatisch.

Wie du siehst ist es eine recht schwierige Wahl. Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile.

Fakt ist: Mit beiden Modellen hat man jeweils eine relative Kostenkontrolle. Natürlich hat man mit dem Prepaid Tarif eine noch bessere Kostenkontrolle. Sobald das Geld alle ist, dann ist nun mal Schluss.

Deshalb kann man nicht direkt sagen, ob ein Handy mit Prepaid Karte oder ein Handy mit Vertrag besser bzw. günstiger ist. Lediglich du solltest dir Gedanken machen, mit welcher Situation du besser bedient bist und natürlich was für dich im Endeffekt und auf Dauer günstiger ist.

Daher mein Tipp: Solange du in naher Zukunft nicht wirklich weißt, ob Wohnort, Einkommen und Freundes-/Bekanntenkreis gleich bleibt, so solltest du dich für keinen Vertrag entscheiden, sondern eher für eine günstige Prepaid Alternative. Kannst du jedoch vom Gegenteil ausgehen und große Veränderungen ausschließen, dann empfehle ich einen passenden/maßgeschneiderten Festvertrag.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Deine Meinung zum Thema interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

Über GodLikeNews

Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Arbeitnehmer: Bitte um einen Aufhebungsvertrag – gratis Muster & Download

Schneller Jobwechsel: Aufhebungsvertrag statt Kündigung Ich muss Tschüss sagen! Beruflich starte ich neu durch. Ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.