VW Golf 7 GTI TCR Kosten-Check (Unterhaltskosten) mit VW-Leasing

Kosten-Check: Was kostet mich mein VW Golf 7 GTI TCR im Monat/Jahr wirklich? Hier die Auflösung!

VW Golf 7 GTI TCR Kosten-Check (Unterhaltskosten) mit VW-Leasing

Kosten-Check/Unterhaltskosten: Was kostet mich mein VW Golf 7 GTI TCR (2019) im Monat beziehungsweise im Jahr? In diesem Artikel möchte ich auflösen, wieviel Geld ich für meinen VW Golf 7 GTI TCR (Leasing) monatlich/jährlich -grob- ausgebe.

Doch als erstes würde ich dir gern zeigen, wie ich mein Traumauto – sprich den VW Golf 7 GTI TCR (2019) konfiguriert/bestellt habe:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Selbstverständlich habe ich den GTI direkt in der Autostadt Wolfsburg abgeholt. Und natürlich musste ich diesen (für mich phänomenalen) Moment mit der Kamera festhalten. Dabei entstand dieses YouTube Video:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

DAS kostet mich mein VW Golf 7 GTI TCR (2019) mit VW Leasing

Ich will auch gar nicht um den heißen Brei Drumherum reden. Es sind sage und schreibe round about 630,84 Euro monatlich und 7.570,11 Euro jährlich, was ich für meinen VW Leasing GTI TCR (2019) ausgebe.

Jetzt wird sicherlich einer dieser beiden Sätze fallen:

Oh mein Gott! Wie kann man nur soviel Geld für ein Auto zum Fenster rausschmeißen?

Oder aber:

Ich hätte gedacht es ist (deutlich) mehr! Das mag ja noch gehen.

Zumindest höre ich diese beiden Sätze im Umfeld sehr oft.

Jetzt wo du weißt, was mich der VW Golf 7 GTI TCR mit VW-Leasing kostet, willst du bestimmt auch wissen, wie sich diese Summe zusammensetzt oder?

Tabelle: VW Golf 7 GTI TCR (Leasing) Kostenüberblick

Alle Aspekte verpackt in Form einer Excel-Tabelle (Bild):

Kostenaufstellung: Kosten für VW Golf 7 GTI TCR im Monat/Jahr mit VW-Leasing

Gratis Excel-Tabelle (Vorlage) als Download

Hier gratis MS-Excel-Tabelle „VW Golf 7 GTI TCR Kostenaufstellung“ downloaden!

YouTube Video: VW Golf 7 GTI TCR im Kosten-Check

Hier auch bei YouTube anschauen:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kann ich es mir leisten: Was kostet solch’ ein Auto wirklich?

Bei meiner Kostenaufstellung habe ich schnell gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, „schnell“ einen Kosten-Check für ein Auto zu erstellen.

Dank Kostenaufstellung konnte ich mich außerdem für diverse Auto-Ausgaben sensibilisieren und sprach leise vor mich hin:

Unglaublich! Was so ein Auto alles an Kosten frisst. Irgendwie abnormal. Aber was tut man nicht alles für sein Traumauto!

Falls du also meine Kostenaufstellung nutzen möchtest, um für dich herauszufinden, ob du dir ebenfalls einen VW Golf GTI leisten kannst oder oder eher nicht, dann lies aufmerksam weiter.

Mit dem Leasing, der Finanzierung oder gar dem Erwerb des gewünschten Fahrzeugs ist es nicht getan. Mit folgenden Kosten wirst du früher oder später (zusätzlich) konfrontiert werden:

  • Monatliche Rate (Leasing, Finanzierung etc.)
  • Wartungskosten
  • Versicherung
  • Spritkosten
  • Steuern
  • Wertverlust
  • Kleinzubehör
  • HU/AU
  • Parkgebühren
  • Serviceleistungen
  • Schlussrate (bei Leasing bzw. Übernahme)
  • ..

Du merkst schon, die Liste ist nicht gerade klein. Es gibt viel zu berücksichtigen. Und selbst in meiner Kostenaufstellung sind nicht alle Kosten konkret aufgeführt. Das liegt beispielsweise daran, dass ich für manche Kosten einfach noch keinen adäquaten Mittelwert gefunden habe.

Solltest du trotzdem mit dem Gedanken spielen einen VW Golf GTI zu kaufen, finanzieren oder eben -wie ich- (vorerst) zu leasen, dann solltest du versuchen, alle relevanten Aspekte (und damit verbundene Kosten) in Form eine Liste zu packen.

Tipp: Lade dir meine gratis Microsoft Excel-Tabelle „VW Golf 7 GTI TCR Kostenaufstellung“ herunter und ändere diese passend für dich ab (siehe weiter oben).

Somit bekommst du ein besseres Gefühl und kannst am Ende besser einschätzen, ob du dir das gewünschte Fahrzeug dauerhaft leisten kannst oder eben nicht.

Individuell: Was für mich passt, passt für dich nicht!

Sicherlich könntest du dich grob an meiner Kostenaufstellung langhangeln, jedoch gilt: So unterschiedlich wie wir Menschen alle sind, so unterschiedlich wird auch die entsprechende Kostenaufstellung ausfallen.

Beispiel: Wenn ich mit meinem VW Golf 7 GTI TCR im Jahr vielleicht 10.000 Kilometer fahre, stets V-Power tanke, den Shell-ClubSmart nutze, nicht nur Vollgas im Sportmodus heize, du aber 30TKM pro Jahr fährst, stets Ultimate 102 bei der Aral tankst und eher der Bleifuß bist, wirst du alleine in diesen Bereich massive Unterschiede in den Kosten feststellen. Das könnte ich im Bereich Versicherung fortsetzen: Versicherer, Kilometer pro Jahr, SF-Klasse, Selbstbeteiligung, Region und so weiter. Die Kostenaufstellung würde sich prompt ändern.

Fazit

Rund 630,84 Euro monatlich beziehungsweise 7.570,11 Euro jährlich gebe ich für mein Traumauto – sprich den Golf 7 GTI TCR (2019) aus. Mit diesem Artikel und meiner Kostenaufstellung konnte ich dir aufzeigen, was ich monatlich/jährlich für mein Fahrzeug ausgebe und kann dir anhand meiner veröffentlichten Daten zugleich auch viele Fragen beantworten. Im besten Falle kann ich dir die Frage (besser) beantworten, ob der Golf GTI in dein Budget passt oder eher nicht.

Du kennst jemanden, der sich auch einen VW Golf GTI leisten möchte? Hilf’ dieser Person, indem du diesen Artikel teilst. Er/Sie wird nach diesem Artikel und den wertvollen Informationen mit Sicherheit schlauer sein und für sich besser abwägen können, ob der Golf GTI finanziell möglich ist oder eher nicht.

Du hast weitere Fragen zum VW Golf 7 GTI TCR Kosten-Check? Was hältst du von rund 631 Euro monatliche Ausgaben für den VW Golf GTI TCR – Schnäppchen oder eher völlig irre? Ich lade dich recht herzlich zur kleinen Diskussionsrunde ein. Stell’ mir gern deine Frage in Form eines Kommentars. Ich werde dir zeitnah antworten. Bis gleich.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Arbeitnehmer: Bitte um einen Aufhebungsvertrag – gratis Muster & Download

Schneller Jobwechsel: Aufhebungsvertrag statt Kündigung Ich muss Tschüss sagen! Beruflich starte ich neu durch. Ich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner