Ein Tag im Freizeitpark – Heide-Park Resort Besuch in Soltau – Erfahrungstest

Freizeit – Spaß & 100% Adrenalin. Auch in diesem Jahr habe ich mal wieder den Heide Park besucht. Dieses Jahr war glücklicherweise nicht ganz so viel los wie im letzten Jahr. In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrungen mit dem Freizeitpark Heide Park Soltau mit dir teilen. Auch möchte ich dir meine Favorit Attraktionen verraten. Spaßfaktor, Kosten für Eintritt, Essen & Trinken, all diese und noch mehr Fragen werde ich in diesem Artikel so weit wie möglich beantworten.

Anfahrt

Wenn du mit dem Auto anreist, fährst du über die A7 und nimmst die Abfahrt Soltau-Ost. Von dort aus ist der Weg zum Heide Park ausgeschildert. Dein Navigationsgerät findet den Heide Park auch unter Sonderziele -> Freizeitparks. Die Anreise via Bus und Bahn sind auch möglich, jedoch solltest du dich am besten bei einem Bus- oder Bahnunternehmen erkundigen.

Öffnungszeiten

Der Heide Park Resort ist jedes Jahr Saison bedingt geöffnet, das heißt, dass der Freizeitpark meistens von Ende März bis Anfang November geöffnet hat. Normalerweise ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet. Weitere wichtige Infos erfährst du hier.

Kosten/Preise & Extras

Ich nehme an, dass du und deine Familie/Freunde mit einem Auto angereist kommen. Natürlich musst du dein Auto irgendwo abstellen. Der Heide Park bietet daher einen großen Parkplatz. Vor dem Betreten wirst du jedoch schon mal um 5 Euro ärmer, da du das Parken 5 Euro für den ganzen Tag kostet.

Als nächstes benötigst du ein gültiges Ticket. Wenn du einen Internetanschluss besitzt kannst du dir dein Ticket auch im Internet günstiger kaufen. Meistens gibt es dort bis zu 20% Rabatt. Ich habe mir den Punica Gutschein besorgt und konnte daher meine Freundin kostenlos mit reinnehmen, ganz nach dem Motto Einer bezahlt und 2 dürfen rein (2 für 1). Gezahlt habe ich für dieses Ticket 39 Euro und durfte wie gesagt kostenlos meine Freundin mit reinnehmen, ansonsten hätte ich 78 Euro für 2 Tickets zahlen müssen. Es macht also Sinn, sich vorher über aktuelle Gutscheine oder Rabatte schlau zu machen.

Irgendwann bekommst du natürlich Durst und Hunger. Auch hier gibt es wieder verdammt viele Möglichkeiten um das Geld los zu werden. Falls du eine Merlin Jahres Karte hast kannst du damit jedoch ein paar Euros sparen. Ich bzw. wir haben uns recht beschränkt und haben uns nur zum Mittag ein Menü für jeweils 7 Euro geholt und später nochmal etwas zu trinken. Das heißt 14 Euro zum Mittagessen und ca. 6 Euro für das Trinken am späten Nachmittag.

Bei vielen Attraktionen ist es möglich ein Bild oder andere Erinnerungsmöglichkeiten zu erwerben. Meistens kostet ein Bild zwischen 8-10 Euro. Ein Bild von der Krake hat mir bisher gereicht ;-) Falls du noch nicht da warst musst du damit eventuell noch mit rechnen.

Anstehen und warten ist nicht so dein Ding? Auch dafür gibt es eine Lösung – dem Express Butler. Dieses Gerät ist für maximal 6 Personen geeignet und kostet 8 Euro für die Bereitstellung und hinzu kommen 10 Euro pro Person Nutzungsgebühr. Wie genau das Gerät funktioniert kann ich leider nicht verraten, da ich es bisher nie getestet habe.

Für 2 Personen habe ich also für das Parken, Eintrittskarte(n) und Essen & Trinken insgesamt 64 Euro gezahlt. Dies ist jedoch nur mit Gutscheinen und Rabatten möglich.

Attraktionen, Shows & Stände

Der Heide Park ist in mehrere Teile/Gebiete/Welten aufgeteilt. Insgesamt sind auf der Heide Park Karte 4 große Welten aufgezeichnet. Darunter befindet sich die „Bucht der Piraten“, das „Land der vergessenen“, „Wild Wild West“ und „Transsilvanien“.

In allen 4 Welten ist für jedermann etwas dabei. Ob für groß oder für klein, hier gibt’s für jedermann Spaß und Adrenalin pur. Auf der Karte sind die Attraktionen auch nach dem Alter sortiert. Mit der Heide Park Karte hat man einen hervorragenden Überblick über alle Attraktionen, WC Möglichkeiten, Essen & Trinken und vieles mehr.

Meine Favorit Attraktionen sind: Krake, Colossos, Scream, Desert Race, Krake lebt!, und Limit. Diese sind meiner Meinung nach ein Muss! Doch es gibt auch andere tolle Attraktionen, die einen Besuch wert sind. Diese sind zum Beispiel Moutain Rafting, Wildwasserbahn(en), Big Loop, Panoramaturm, Hochbahn Monorail und einige mehr.

Wie du siehst gibt es im Heide Park wirklich viel zu erleben. Wenn viel los ist lohnt sich sogar eine 2er Tageskarte zu kaufen umso wirklich alle Attraktionen mit zu nehmen. Eine Übernachtung im Hotel Port Royal ist möglich, aber kam für mich noch nicht in Frage.

Nicht nur Attraktionen, sondern auch Shows bietet der Freizeitpark mit an. Darunter befinden sich zum Beispiel sehr interessante Pyro Games, fette open air Partys oder spezielle Feste wie zum Beispiel aktuell die Halloween Nights.

Oft ist es so, dass nicht alle Attraktionen kostenlos sind. Es gibt ein paar Stände, die versuchen noch ein paar Euros aus dir raus zu kitzeln. Da fällt mir spontan das „Extreme Basketball“ oder „Dosen umwerfen“ ein. Diese Spiele sollte man sich vorher genau angucken oder komplett sein lassen. Bei diesen Ständen gibt es meiner Meinung nach immer einen speziellen Trick oder es gehört verdammt viel Glück dazu.

Wann am besten hinfahren?

Natürlich möchte man am liebsten einen strahlend blauen Himmel. Falls du Kinder hast, dann kommen die Ferien eigentlich genau richtig. Meine Erfahrung zeigt, dass der Ansturm immer dann am größten ist, wenn Ferienzeit und natürlich top Wetter angesagt ist.

Es macht also enorm Sinn, wenn du zu keiner Ferienzeit fährst und wenn vielleicht nicht gerade das beste Wetter herrscht. Schau einfach bei verschiedenen Wetterdiensten, was für Wetter im Heide Park sein wird. Hier PLZ und Ort: Heide Park 1, 29614 Soltau.

Bilder

Fazit: Lust auf einen tollen Tag mit viel Spaß, Abenteuer und Adrenalin? Dann bist du im Heide Park Resort in Soltau genau richtig. Weltberühmte und einmalige Attraktionen, sowie ein toller Service machen diesen Tag unvergesslich. Hier wird für alles gesorgt. Ich kann mit gutem Gewissen diesen Freizeitpark weiterempfehlen. Ich wünsche viel Spaß ;-)

Was denkst du über den Freizeit- und Erlebnispark Heide Park Resort in Soltau? Immer wieder ein Spaßgigant und somit jedes Jahr ein Besuch wert? Deine Meinung interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Starkwerk Bollerwagen (faltbar mit Dach) im Test & Review

Warum Bollerwagen nicht gleich Bollerwagen ist! Oder besser gefragt: Welcher Bollerwagen ist der richtige für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner