Proteinshake/Eiweißshake günstig selber machen ohne Pulver (Rezept)

Das man mit Eiweißshakes abnehmen kann ist längst kein Geheimnis mehr. Auch für den Muskelaufbau ist eine ausreichende Proteinzufuhr enorm wichtig. Auch dabei können Eiweißdrinks helfen. Doch muss es immer ein teurer Eiweißshake mit Proteinpulver sein? Ich denke nicht! Es ist sehr einfach einen günstigen Eiweißshake selber zu mixen. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie ich mir meine Eiweißshakes selbst mache. Dazu jetzt mehr.

Ich selbst bevorzuge den Eiweißshake mit Erdbeergeschmack. Es gibt jedoch noch viele weitere Eiweiß Shake Rezepte, die du selbst einmal ausprobieren kannst. Sehr bekannt ist vor allem der Bananen-Eiweiß-Shake. Du kannst jedoch selbst entscheiden, welchen Geschmack du haben möchtest. Wenn du auf mein Bild schaust, sollte dir auffallen, dass ich meine Shakes auch mit TK Himbeeren, TK Heidelbeeren oder mit TK Sauerkirschen mache. Natürlich mache ich mir auch manchmal den Klassiger mit Banane und etwas Honig. Mit diesen verschiedenen Zutaten/Rezepten kannst du immer mal variieren und Abwechslung reinbringen – Wer will schon immer das gleiche essen?

Eiweißshake Rezept

Erdbeer-Eiweißshake Nährwerte

Mein Eiweißshake mit TK Erdbeeren hat folgende Nährwerte:

150ml Milch (1,5%) = 72 kcal

-> 5,25 g Eiweiß

-> 7,5 g Kohlenhydrate

-> 2,25 g Fett

150g TK Erdbeeren = 45 kcal

-> 1,05 g Eiweiß

-> 8,7 g Kohlenhydrate

-> 0,6 g Fett

250g Speise-Quark (Magerstufe) = 167,5 kcal

-> 30,5 g Eiweiß

-> 9,75 g Kohlenhydrate

-> 0,75 g Fett

Gesamt:

Mein Eiweißshake setzt sich zusammen aus 36,8 g Eiweiß, 25,95 g Kohlenhydrate, 3,6 g Fett und hat Insgesamt 284,5 kcal.

Anleitung

Das brauchst du:

  • (Stab)Mixer und Behälter
  • (Bio)Milch
  • Speisequark (Magerstufe)
  • Obst (Banane, TK Erdbeeren, TK Himbeeren usw.)
  • Honig, Süßstoff

So geht’s:

  1. Gib 150ml Milch in den Behälter
  2. Füge anschließend eine Banane + etwas Honig ODER 150g TK Obst (aufgetaut) hinzu
  3. Füge nun 250g Magerquark hinzu
  4. Nun alles mit den Stabmixer mixen
  5. Schmecken lassen ;-)

Bilder:

Kenwood Triblade Stabmixer, TK Obst, Banane, Magerquark, Milch Eiweißshake günstig selber machen Eiweißshake günstig selber machen 2 Eiweißshake günstig selber machen 3 Eiweißshake günstig selber machen 4

Ist dir die Konsistenz noch zu fest? Kein Problem, füge einfach noch etwas Milch hinzu und mix nochmal kurz durch. Wiederhole den Schritt solange, bis deine gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Diät/Muskelaufbau

Ob du deinen Eiweißshake zum Abnehmen oder für den Muskelaufbau nutzen möchtest, sei dir überlassen. Entscheidend ist der Kalorienüberschuss bzw. Kaloriendefizit.

Da Quark einen recht hohen Casein-Gehalt hat, rate ich dir, den Shake ein paar Stunden  vor dem Training und vor dem Schlafen gehen zu nehmen. Das Casein wird langsam vom Körper resorbiert, sodass eine lange Eiweiß-Versorgung garantiert ist.

Fakt ist: Speisequark (Magerquark) ist eine sehr gute und vor allem billige Proteinquelle.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Kennst du weitere tolle und günstige Eiweißshake-Rezepte zum selber machen? Deine Meinung zu meinen Proteinshake interessiert mich. Ich würde mich über deinen Kommentar sehr freuen.

ProteinshakeEiweißshake günstig selber machen ohne Pulver (Rezept)

Über GodLikeNews

Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Vegetarische Diät: Vorteile & Nachteile kurz zusammengefasst

Vegetarische Diät. Ein Umdenken erfolgt. Ein gutes Zeichen: Immer mehr Leute in Deutschland machen sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.