SEO/Suchmaschinenoptimierung – Top Tipps und Tricks um dein Website/Blog Ranking zu verbessern/erhöhen

SEO was?

Früher oder später tritt jeder neue Blog Besitzer oder Webseiten Inhaber auf die drei Buchstaben „SEO“. Was bedeutet das? SEO ist die englische Abkürzung für „Search Engine Optimization“ und bedeutet so viel wie „Suchmaschinenoptimierung“.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketing. Und Was bringt SEO? Dies dient dazu, dass Webseiten im Suchmaschinenranking, wie zum Beispiel bei  Google, in den unbezahlten Suchergebnissen auf höheren beziehungsweise  besseren Plätzen erscheinen.

Natürlich ist es so, dass jeder mit seiner Seite auf Platz 1. Stehen möchte, doch dies erfordert verdammt viel Geduld, Arbeit und vor allem (SEO-) Wissen.

Falls du jedoch von deiner Webseite lebst oder einen online Shop betreibst und du wenig oder keine SEO Erfahrungen hast, dann rate ich dir, kontaktiere einen SEO Profi und versuche dich selbst in die Materie einzulesen, sodass du zeitnah gängige SEO-Maßnahmen selber anwenden kannst.

Meine Anfänger Tipps würden dich da glaube nicht viel weiterhelfen.

Du kannst ja mal Google öffnen und deine Seite suchen und schauen auf welchen Platz du bist :-) Umso höher du platziert bist, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Besucher deine Webseite oder Blog besuchen.

TOP Anfänger SEO Tipps

Ich möchte dir nun einen (kleinen) Überblick über die wertvollen SEO Tipps zeigen.

  • Keine „Arbeiten am Server“  Seite hochladen, lieber erst online gehen, wenn das Projekt zu 100% steht
  • Keyword starke Domain auswählen
  • Einzigartige und eigene (TLD) Domain kaufen
  • Webspace oder gar (managed) Server kaufen
  • Webspace oder Server sollte ausfallsicher sein, denn was nützt deine Seite oder dein Blog, wenn dieser offline bzw. unerreichbar ist
  • Versuche eine eigene IP zu kaufen
  • Haupt-Keyword im Seitentitel verwenden
  • https:// anwenden (SSL-Zertifikat erwerben)
  • Check deine Webseite oder Blog, ob dieser mit und ohne www. erreichbar ist
  • Erstelle immer lesbare Permalinks, wie zum Beispiel deinedomain.de/dies-ist-ein-test statt deinedomain.de/pageid=3278
  • Content ist King – versuche immer Artikel mit mindestens 200 Wörtern zu erstellen
  • Verlinke auch gern auf eigene Artikel
  • Erstelle und veröffentliche eine (öffentliche) Sitemap
  • Verwende Textlinks statt grafische Buttons/Banner
  • Binde Bilder in deine Artikel ein
  • Verwende aussagekräftige Titel für deine Artikel und Bilder
  • Konzentriere dich auf eine Nische/Kategorie
  • Erstelle immer deine eigenen Artikel statt diese zu kopieren
  • 404 Seiten anlegen
  • Offline Seiten entfernen
  • Title Tag sollte nicht länger als 60 Zeichen lang sein
  • Nutze starke Keywords im Titel und auch im Artikel, jedoch nicht übertreiben
  • Beschränke deine Navigationsleisten
  • Stets auf sauberen XHTML-Code prüfen
  • Kommentare freigeben
  • Suchmaschinen den Zugriff erlauben
  • Robots.txt erstellen
  • Meta Angaben verwenden
  • Surfverhalten der Besucher analysieren ( Google Analytics) und entsprechend optimieren
  • Newsletter anbieten
  • Soziale Netzwerke integrieren
  • Erstelle die Seite für Menschen und nicht für Suchmaschinen
  • Keine übertriebene Werbung einbinden
  • Unique Content verfassen
  • Versuche nach und nach Webseitenpartner zu gewinnen und lass dich verlinken (Backlinks kaufen geht auch, aber kostet halt)
  • Auch auf andere Seiten verlinken
  • Eintragsdienste sind nicht sinnvoll bzw. notwendig
  • Feeds anbieten
  • Content statt Design, wobei ein schickes Design natürlich nicht verkehrt ist
  • Schnelle Ladezeiten zu erreichen
  • Pro Page nicht größer als 100KB
  • Denke wie ein Suchender
  • Ein Google PageRank zu besitzen ist toll, aber nicht zwingend notwendig
  • Schreibe ebenfalls Kommentare auf anderen Seiten und füge deinen Postlink bzw. deine Website hinzu
  • Frames, Javascript und co. wenn möglich vermeiden oder eine weitere Lösung anbieten
  • Niemals spammen
  • Themenrelevante Linkpartner suchen
  • ….

Wie du merkst, gibt es verdammt viel zu beachten, wenn es um SEO geht. Auch im Blog schreibe ich öfter über das Thema.

Falls du dich überfordert fühlst, dann besorg dir einfach einen SEO Profi. Wenn SEO Profi, dann einen der sich nicht auf die „alten Methoden“ versteift und anwendet.

Hier gibt es übrigens auch passend zum Thema günstige SEO Bücher.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Falls du etwas zum Thema beitragen möchtest, kannst du dies in Form eines Kommentars machen. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Über GodLikeNews

Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Die besten SEO Bücher (Liste)

Erfolgreich im Internet Für so gut wie jedes Thema, Produkt und für fast jede Dienstleistung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.