Home / Gesundheit / Ernährung / Vegetarische Diät: Vorteile & Nachteile kurz zusammengefasst

Vegetarische Diät: Vorteile & Nachteile kurz zusammengefasst

Vegetarische Diät. Das solltest du unbedingt wissen und beachten

Vegetarische Diät. Ein Umdenken erfolgt.

Ein gutes Zeichen:

Immer mehr Leute in Deutschland machen sich Gedanken über ihre (bisher) geführten Essgewohnheiten.

Sie reflektieren diese und neigen dazu, sich gesund, ausgewogen und somit auch bewusst zu ernähren. Das finde ich natürlich hervorragend.

Der Trend zeigt, dass ein gesunder Lebensstil immer mehr Einzug in das Leben vieler Menschen hält.

Vor allem die jüngere Generation setzt dabei auf einen erhöhten Konsum von Obst und Gemüse, aber auch die vegetarische Ernährungsweise wird zunehmend populär.

Wer sich vegetarisch ernährt und möglicherweise sogar eine vegetarische Diät beginnen möchte, sollte sich über die Vorteile und auch Nachteile informieren, die diese Ernährung mit sich bringt.

Los geht’s.

Natürliche Ernährung

Ein vegetarischer Lebensstil bringt so einige Vorteile mit sich, die sich unmittelbar auf Körper und Geist auswirken. Positiv versteht sich.

Durch den Konsum von Obst und Gemüse kann zum einen das Körpergewicht normalisiert werden und zum anderen eine geringere Schwankung beim Gewicht erreicht werden.

Außerdem hat die Ernährung den Effekt, dass häufige chronische Krankheiten wie Bluthochdruck (Hypertonie) und Herz-Kreislauf-Erkrankungen seltener erlitten werden, da die Cholesterinzufuhr heruntergefahren wird.

Ein häufig genanntes Argument gegen die vegetarische Ernährung ist der Aufwand und die schlechtere Verfügbarkeit vegetarischer Gerichte.

Dieses kann jedoch leicht widerlegt werden.

Immer mehr Restaurants bieten gezielt vegetarische Gerichte an und auch die Lieferservices haben immer öfter fleischlose Gerichte auf ihrer Speisekarte.

Hinzu kommt, dass einige Lieferdienste mit Restaurants zusammenarbeiten, die ausschließlich die vegetarische Küche anbieten und das Essen dieser Lokalitäten somit direkt vor die eigene Haustür geliefert werden kann.

Auf Ausgewogenheit achten

Ernährt man sich streng vegetarisch oder möglicherweise sogar vegan, können sich allerdings auch Nachteile in dieser Ernährung ergeben.

Dazu gehören etwaige Mangelerscheinungen, da einige Mineralstoffe, Vitamine und andere Inhaltsstoffe nicht mehr ausreichend konsumiert werden.

Ebenso kann es passieren, dass dem Körper zudem zu wenig Eiweiß zur Verfügung steht, welches hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch, Käse und Quark vorkommt.

Damit es nicht zu derartigen Mangelerscheinungen (Lebensmittelallergien, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit usw.) kommt, sollten Produkte verzehrt werden, die hierbei eine Art Ausgleich schaffen können.

Dazu gehören Lebensmittel wie Nüsse, Bohnen und im Allgemeinen Samenfrüchte.

Diese enthalten die genannten Stoffe in großer Weise und helfen somit dabei, sich ausgewogen, gesund und außerdem vegetarisch zu ernähren.

Beachtet man diese Dinge, so ist es kein Problem, Vegetarismus und Energie für den Alltag zu verbinden.

Konntest du bereits Erfahrungen mit einer vegetarischen Diät sammeln oder hast weitere Fragen zum Thema? Ich warte gespannt auf deinen Kommentar.

Über GodLikeNews

Hey, mein Name ist José, ich bin 26 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über Gott und die Welt - sprich über alle Themen die für mich und dich interessant sind bzw. sein können - sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden.In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Power Food – Mehr Energie im Job

Power Food – Mehr Energie im Job In einigen Jobs sind tagtäglich Höchstleistung und anhaltende …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.