AUKEY USB 3.0 Hub mit 7 Ports Review

Mac USB 3.0 Anschlüsse erweitern

Mein 27 Zoll iMac (Late 2015) besitzt lediglich vier USB 3.0 Anschlüsse (kompatibel mit USB 2.0), welche sich auf der Rückseite des Apple iMacs befinden.

Ob dies nun praktisch ist oder nicht, soll uns aktuell nicht interessieren. Darüber könnte man separat diskutieren.

In der heutigen Zeit sind Peripherie Geräte, wie beispielsweise die Maus und Tastatur, oft via Bluetooth Verbindung mit dem PC oder Mac gekoppelt.

Da ich mich jedoch nicht für die Magic Keyboard, sondern für die normale Apple Tastatur mit Ziffernblock entschieden habe, muss ich auf einen der vier USB 3.0 Anschlüsse verzichten.

Übrig bleiben nur noch drei USB 3.0 Anschlüsse.

Bei einer größeren Anzahl an eingesetzten Medien – seien es USB Sticks oder externe Festplatten, welche ebenfalls einen USB Anschluss benötigen – kommt man schnell an die Grenze der verfügbaren USB Anschlüsse.

Lösung: USB 3.0 Hub

Die wohl einfachste und praktischste Lösung bietet ein sogenannter USB Hub an.

Auf der Suche nach einem passenden USB 3.0 Hub mit mindestens vier Ports, bin ich auf den AUKEY Super Speed Aluminum 7 Ports USB 3.0 Hub gestoßen, welchen ich mir schlussendlich bei Amazon bestellt habe.

In diesem Artikel möchte ich auf USB 3.0 Hub der Marke AUKEY genauer eingehen und dir meinen Test sowie meine Erfahrungen mit dem Produkt wiederspiegeln.

Los geht’s

Aukey USB 3.0 Hub 7 Ports

Technische Details

  • Marke: AUKEY
  • Model: CB-H4
  • Produktabmessungen: 17,8 x 14,8 x 6,2 cm
  • Farbe: Silber/Weiß
  • Gewicht: 558 Gramm
  • Anzahl USB Ports: 7
  • Übertragungsrate: bis zu 5GB/s
  • Kompatibel: mit USB 2.0 / 1.1
  • Unterstützt:Win XP / Win 7 / Win 8 / Vista / 8.1 / Macintosh OS 9.0 / Linux Kernel 2.4.1 oder höher
  • Netzteiladapter: ja mit 12V / 3A AC Netzteiladapter

Preis

Ausschlusskriterium für einen Produktkauf ist oft der Preis

Für den AUKEY USB 3.0 Hub mit sieben Ports zahlt man lediglich 29,99 Euro.

Der Versand ist hier sogar schon enthalten.

Der Preis für dieses Produkt ist daher angemessen und fair.

Versand

Jeder mag kostenlosen Versand!

Der Preis von 29,99 Euro bleibt, sodass keinerlei zusätzliche Kosten aufgeschlagen werden. Das finde ich natürlich super.

Gratis Versand ist schön, doch kann man auch mit einem schnellen Versand rechnen?

Ja. Das kann man zweifelslos.

Ich hatte den AUKEY Hub an einem Freitagabend bei Amazon bestellt. Am Montag morgen wurde das Produkt beziehungsweise Paket via DHL bereits geliefert.

Das nenne ich gewohnte Amazon Dauer. Und das, obwohl ich aktuell kein Amazon Prime Mitglied bin. Erstaunlich schnell.

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist enthalten:

  • AUKEY CB-H4 USB 3.0 7-Port Hub
  • USB 3.0 Datenkabel (USB-A)
  • 12V/3A Netzteiladapter
  • AC Power Kabel (Netzteilkabel 1,2m)
  • Bedienungsanleitung
  • Garantie Karte

Der Hersteller AUKEY bietet seinen Kunden eine Garantie von 24 Monaten. Diese gilt ab dem Datum des Kaufs. Solltest du mit deinem AUKEY Produkt nicht zufrieden sein, kannst du dich einfach an den AUKEY Support werden.

Unboxing & Review Video

Zum Produkt habe ich ein YouTube Video erstellt, welches du dir natürlich auch gern mal anschauen kannst:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist dank Plug & Play kinderleicht.

Wie der Name Plug & Play bereits verrät, ist eine Installation oder ähnlich nicht nötig, sodass der Hub in wenigen Sekunden zur Inbetriebnahme genutzt werden kann.

Dazu verbindet man lediglich den Hub mit dem PC oder Mac und schließt das im Lieferumfang enthaltene Netzkabel an eine Steckdose zur Stromversorgung an. Nun sollte die LED am Hub blau leuchten.

Fertig. Der USB Hub kann nun verwendet werden.

Sonstige Details

Passt perfekt zum iMac!

Dank dem Aluminium-Kunststoff-Gehäuse passt der USB Hub perfekt zum Apple Design. Wenn du die Bildergalerie anschaust, wird dir auffallen, dass der Hub ideal zum iMac Style passt. Das sieht natürlich hübsch aus und erfüllt seinen Zweck.

Doch der Hub sieht nicht nur schön aus, erfüllt seinen Zweck, sondern er wirkt auch von der Verarbeitung und Qualität her gut bis sehr gut.

Das rein- und rausstecken beziehungsweise das Wechseln von Medien geht problemlos. Dabei hält jeder Port ohne etwa zu ruckeln oder kommt einen fast entgegen.

Im Test erkannte meine iMac jedes eingesteckte Medium, sei es USB Stick oder externe Festplatte. Selbst das Aufladen meines iPhone 6 Akkus funktioniert tadellos.

Da rutscht nix weg!

Der Hub verfügt auf der unteren Seite über zwei Gummifüße, welche links und rechts platziert sind. Dies sorgt natürlich für einen gewissen Halt, welchen ich sehr begrüße.

Schon fertig transferiert? USB 3.0 macht einfach Spaß, wenn es um den Datenaustausch geht.

Gemessen habe ich die tatsächliche Datenrate nicht, jedoch macht das Austauschen von Daten und Medien, wie Bildern, Videos und anderen Medien, enormen Spaß. Es geht dank USB 3.0 super schnell.

Was ist mit schnell gemeint? Kurz gesagt, USB 3.0 ist im Vergleich zu USB 2.0 10-mal schneller! Voraussetzung sind natürlich die einzusetzenden Peripheriegeräte, welche diese Leistung auch bewältigen können.

Etwas ungünstig gelöst beziehungsweise platziert sind die Stecker der linken und rechten Seite des Hubs. Diese hätte man an die Rückseite anbringen sollen, da hierdurch Platz gespart wird.

Auch etwas schade: Ohne angeschlossenes Netzteil geht leider nichts. Ich hätte mich gefreut, wenn der Hub auch ohne Netzteil diverse Peripheriegeräte, wie kleine USB Sticks versorgen kann. Leider nicht möglich.

Bildergalerie

Vorteile im Überblick

Hier noch einmal alle Vorteile übersichtlich in einer Liste dargestellt:

  • Preis nur 29,99 Euro
  • Gratis Versand
  • 7 USB 3.0 Ports (Abwärtskompatibel)
  • Schnelle Übertragungsrate
  • Schickes Design (Apple Style)
  • Stabiler Halt
  • Plug & Play
  • Überstrom-Schutz für jeden Port
  • USB Bus-Powered
  • Hot-Swapping

Fazit

Preiswerter USB 3.0 USB Hub mit 7 Ports

Mit dem AUKEY USB 3.0 Hub, welches nicht nur als Apple iMac Zubehör gedacht ist, kann man problemlos USB 3.0 Anschlüsse vom PC oder Mac erweitern. Bei diesem Model um bis zu 7 Ports.

Dank der einfachen Handhabung, dem schicken Design und vor allem der schnellen Daten-Übertragungsrate, macht der tägliche Gebrauch mit dem AUKEY Super Speed Aluminum 7 Ports USB 3.0 Hub enormen Spaß. Und auch der Preis für dieses Produkt kann sich sehen lassen. Rund 30 Euro inklusive Verpackung und Versandkosten kostet der vorgestellte AUKEY Hub.

Mit gutem Gewissen kann ich den AUKEY USB 3.0 Hub mit 7 Ports uneingeschränkt weiterempfehlen. Dieser Kauf lohnt sich.

Hier AUKEY USB 3.0 Hub mit 7 Ports bestellen

Konntest du ebenfalls positive Erfahrungen mit dem AUKEY USB 3.0 Hub sammeln? Gerne beantworte ich dir auch Fragen zum Produkt, falls noch welche offen sind. Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Mac USB 3.0 Anschlüsse erweitern Mein 27 Zoll iMac (Late 2015) besitzt lediglich vier USB 3.0 Anschlüsse (kompatibel mit USB 2.0), welche sich auf der Rückseite des Apple iMacs befinden. Ob dies nun praktisch ist oder nicht, soll uns aktuell nicht interessieren. Darüber könnte man separat diskutieren. In der heutigen Zeit sind Peripherie Geräte, wie beispielsweise die Maus und Tastatur, oft via Bluetooth Verbindung mit dem PC oder Mac gekoppelt. Da ich mich jedoch nicht für die Magic Keyboard, sondern für die normale Apple Tastatur mit Ziffernblock entschieden habe, muss ich auf einen der vier USB 3.0 Anschlüsse verzichten. Übrig…

AUKEY USB 3.0 Hub Review

Preis - 100%
Verpackung & Versand - 100%
Versandkosten - 100%
Verarbeitung/Qualität - 90%
Design - 100%
Inbetriebnahme - 100%
Allgemeine Funktionalität - 90%

97%

Leser Bewertung: Gib jetzt deine Bewertung ab!

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

5G Netzabdeckung in Deutschland: Nutzung & Wissenswertes zum 5G Netz!

In Deutschland wurde der 5G Netz-Ausbau bereits in 2019 gestartet. Vier Netzbetreiber haben bereits 5G …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner