Top 8 Tipps, um soziale Netzwerk-Konten wie Facebook, Twitter, Google und co. vor Hackern zu schützen

Das wohl am meisten verbreitete Soziale Netzwerk Facebook zieht täglich mehr Benutzer an. Für die Hacker da draußen ist Facebook ein neues Ziel geworden.  Was wollen die Hacker? Natürlich dein Bentzerkonto. Warum? Ganz einfach, da jeder im Durchschnitt 150 Freunde bei Facebook hat, kann der Hacker seinen Virus etc. noch schneller und vor allem an einen weit gefächerten Bereich verbreiten. Es kann auch sein, dass der Hacker deine persönlichen Informationen hacken will. Ebenfalls möglich, dass er gefakte Nachrichten an deine Freunde schicken will um dich zum Beispiel bloßzustellen.

Wie kannst du dich gegen Hacker-Attacken am besten verteidigen? Ich habe hier die Top Tipps, wie du dich gegen Hackerangriffe schützen kannst:

  1. Starke Passwörter verwenden: Dein Passwort sollte nicht etwa: Schatzi, Hasi oder sonst heißen, denn diese Passwörter sind sehr schnell knack bar. Merke, umso länger und umso mehr Sonderzeichen dein Passwort enthält, desto stärker ist es. Ich empfehle dir eine Passwortlänge von mindestens 8 Zeichen. Dein Passwort kannst du dir einfach merken, indem dir einen Satz merkst. Ein Beispiel: GodLikeNews wurde am 29 Januar 2012 online gestellt  => GLNwa292012og. Füge dort am besten noch ein paar Sonderzeichen hinzu, um es noch sicherer zu machen => %GLN$wa29&2012og%. Falls du damit Probleme hast lass dir doch einfach ein gutes Passwort online generieren.
  2. Regelmäßig dein Passwort ändern: regelmäßig heißt in diesem Falle nicht alle 12 Monate, sondern alle 3-6 Wochen. Denke jedoch immer an ein starkes Passwort. Du hast dein Passwort vergessen? Fast jede Webseite bzw. die Sozialen Netzwerke bieten dir eine „Passwort vergessen?“ Funktion an, um dir dein Passwort zurückzusenden oder dir ein neues generiert wird.
  3. Facebook möchte dein Passwort ändern: Facebook wird dich niemals nach deinem Passwort Fragen oder dich auffordern dein Passwort zu ändern. Melde diese E-Mail und lösche diese.
  4. „Geiles Girl/Geiler Boy“ will dich als FreundIN hinzufügen: Nimm keine Freundesanfragen von Personen an, die du nicht kennst. Ich empfehle nur Freunde zu adden, die du auch wirklich (privat) kennst. Hat der Hacker nämlich einmal dein Profil zu Gesicht bekommen, hat er viele Infos über dich, die er als Hacker verwenden kann.
  5. Öffentliches Profil ausschalten: Nichts ist schlimmer als ein Öffentliches Profil. Dies ist förmlich eine Einladung für einen Hacker.  Überprüfe deine Kontoeinstellungen bzw. die Privatsphäre-Einstellungen.
  6. Untypische Statusnachrichten von Freunden: Klicke niemals auf untypische Statusnachrichten/Pinnwandeinträgen oder ähnliches. Dahinter könnte eine Webseite stecken, die Infos von dir oder deinem Rechner sammelt oder irgendwelche Abfragen stellt. Halte deine Augen offen, denn auch einer deiner Freunde könnten gehackt wurden sein.
  7. Sonstige E-Mails prüfen: Öffne am besten keine E-Mails, die nicht von deinen Freunden sind. Hacker können sehr leicht E-Mail Adressen faken und diese gegen dich einsetzen um dich zu täuschen. Auch der Inhalt sollte untypisch sein. Falls du unsicher bist ob die Mail wirklich von Freunden ist, frag schnell nach.
  8. Anhänge prüfen: Ob bei den sozialen Netzwerken oder deiner E-Mail Adresse solltest du auf Anhänge achten, da zum Beispiel dort der Trojaner in Form von .jpg (Bilder) oder .exe (Programme) getarnt ist. Überprüfe den Anhang oder frage deine Freunde ob wirklich eine Mail mit Anhang etc. geschickt wurde.

 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Falls du Fragen oder ähnliches hast, würde ich mich über dein Kommentar sehr freuen.

 

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

French Press Kaffee Zubereitung | Ultimative Anleitung & Tipps

French Press Kaffee richtig/perfekt zubereiten: wie geht das? Es darf auch mal gern der schnelle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner