Hilfreiche Tipps – Katzen zum reichlich Trinken motivieren

Deine Katze trinkt nicht viel? Die meisten Katzen trinken generell nicht viel, da sie auch Ansprüche an ihre Trinkquellen stellen. Dies ist von Katze zu Katze unterschiedlich. Man muss vieles einfach austesten um herauszufinden wie sie am besten/meisten trinkt.  Ich habe ein paar hilfreiche Tipps für dich um die Katze zum reichlichen Trinken zu animieren. Der erste Grundgedanke führt zurück auf uns Menschen. Wenn wir zu Hause an nur einem bestimmten Ort etwas zu trinken aufstellen ist es klar, dass wir weniger trinken, deshalb ist der erste Tipp, mehrere Trinkquellen an verschiedenen Plätzen aufzustellen. Die meisten (Haus)Katzen sind eigentlich immer in der Nähe von uns Menschen. Platziere am besten ein paar Wassernäpfe an den Orten wo dich zu Hause öfter aufhalten tust. Deine Katze mag Nassfutter? Das ist gut, denn du kannst es mit etwas Wasser aufpeppen. Nach und nach etwas mehr Wasser. Außerdem ist es wichtig, dass du die Näpfe jeden Tag mit frischem Wasser auffüllen tust, denn schließlich trinkst du ja auch kein abgestandenes Wasser. Meine Katze mag es, wenn ich eine leere Schüssel hinstelle, dann mit einer vollen Wasserflasche in die leere Schüssel das Wasser hineinspritze oder es langsam reintropfen lasse.

Erstens dient dies als Spiel und zweitens trinkt sie auch davon etwas Wasser. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Generell kommen Wasserspiele bei vielen Katzen gut an. Manche Katzen mögen kein ungefiltertes Wasser, teste es bei deiner Katze aus. Bei meiner Katze ist es so, dass sie das Wasser bevorzugt, was ich selber gern trinke, das heißt ich schütte öfter das Wasser aus meiner Flasche in ihre Näpfe, statt Leitungswasser hinein zu schütten. Teste dies ebenfalls aus. Zeige der Katze jedoch, dass du ebenfalls das Wasser trinkst. Einige Katzen mögen es nicht, wenn ein Trinknapf direkt neben dem Fressnapf steht. Meine Katze mag „bewegtes“ Wasser in Form eines Katzentrinkbrunnen. Lies dir dazu auch den Artikel Catit Design Fresh & Clear Trinkbrunnen 2 Liter – Erfahrungstest durch. Sollte deine Katze überhaupt kein Wasser zu sich nehmen, versuch es mit Katzenmilch, diese dann nach und nach mit Wasser vermischen. Falls deine Katze überhaupt nichts Flüssiges zu sich nimmt, suche dringend einen Tierarzt auf und stelle deine Katze den Tierarzt vor.

Ich hoffe ich konnte dir einige hilfreiche Tipps vermitteln, sodass deine Katze nun (mehr) trinkt.

Über GodLikeNews

GodLikeNews
Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Geschirrspültab bleibt im Fach/fällt nicht raus: Ursachen & Lösungen im Überblick

Geschirrspüler wäscht nicht mehr richtig sauber! Geschirrspültab bleibt im Fach/fällt nicht raus – löst sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.