Mandelentzündung/Tonsillitis – Was tun, was hilft gegen die Schmerzen

Die Mandelentzündung auch Tonsillitis (Tonsillen = Mandeln) ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Die Symptome: Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Fieber, Schluckbeschwerden, Schmerzen beim Gähnen, Atemnot. Vor allem bei Kindern schwellen die Mandeln sehr an, sodass diese häufiger unter Atemnot leiden. Dort kann nur der Arzt sofort weiterhelfen. Doch als Erwachsener Mensch kannst du selbst etwas gegen diese Schmerzen tun. Dabei helfen (therapiebegleitend)  günstige Hausmittel und/oder ein paar Produkte aus der Apotheke. Ein Arzt ist in manchen Fällen nicht unbedingt notwendig, jedoch denke bitte daran, dass diese Erkrankung via Tröpfcheninfektion übertragen werden kann! Denke außerdem an weitere Komplitkation (lies weiter unten). Ist der Gang zum Arzt notwendig? Normalerweise ja. Ich selbst versuchse es ehrlich gesagt selbst in den Griff zu bekommen, außer wenn es schlimmer wird etc.

Selbsthilfe, Produkte aus der Apotheke & Hausmittel helfen gegen Schmerzen

Falls du auch noch Fieber bekommst, rate ich dir zu einem Wadenwickel. Auch ein Halswickel (kalt oder warm) kann ebenfalls bei Schmerzen helfen. Mein absoluter Tipp gegen Halsschmerzen: neoangin. Neoangin verwende ich immer bei Halsschmerzen, Rötung und Schwellung im Rachenbereich. Es ist zwar etwas eklig, aber bei mir zählt der Erfolg. Viel trinken, jedoch keine säurehaltigen Säfte, sondern Wasser & Tee helfen ebenfalls. Eis und kalte Getränke sind zwar schmerzlindert, vermindern jedoch die Durchblutung, deshalb rate ich zu warmen Getränken, wie zum Beispiel Tee, da diese außerdem den Heilungsprozess beschleunigen können. Ich trinke im Wechsel immer Salbei- und Kamillentee (desinfizierende Wirkung). Man sagt zwar, dass das gurgeln nicht sinnvoll ist, jedoch finde ich es sehr angenehm. Man sollte lieber inhalieren und dabei den Mund weit aufhalten, sodass der Infektionsherd getroffen wird. Du kannst ja beides ausprobieren ;-)   Sehr gut gegen Schluckbeschwerden sind die Lutschtabletten aus der Apotheke.

Eine gute Portion Schlaf, einen schönen warmhaltenden Schaal oder ein Halstuch um den Hals, sind sehr angenehm und helfen ebenfalls. Eine ausgewogene Ernährung, sowie regelmäßige Bewegung sind natürlich von Vorteil und stärken dein Immunsystem.

Das solltest du vermeiden!

Alkoholkonsum und Zigaretten, sowie passiver Zigarettenrauch solltest du komplett weglassen/vermeiden. Ich denke das sollte dir bewusst sein. Stress, wenig Schlaf schwächt weiterhin dein Immunsystem.

Keine Linderung in Sicht?

Dann solltest du Kontakt zu deinem Hausarzt / HNO-Arzt aufnehmen. Der Arzt wird dir dann mit einer Antibiotika-Therapie weiterhelfen, um mögliche Komplikationen, wie eine lebensgefährliche Sepsis (Blutvergiftung) oder einer Abszess-Bildung zu verhindern. An diese Komplikationen solltest du denken. Natürlich kann eine Mandelentzündung auch chronisch werden.

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Artikel weiterhelfen. Du hast weitere gute Ideen/Produkte oder hast eine Frage, dann hinterlasse einfach einen Kommentar. Ich würde mich sehr freuen.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für dich relevant und interessant sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Miweba Sports MC300 Crosstrainer Test, Review & Erfahrungen

Cross Ist ein Crosstrainer für Zuhause sinnvoll? Ob ein Crosstrainer für Zuhause sinnvoll ist oder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner