Fitnessraum im Keller – Mein Home Gym Equipment Teil 2

In Teil 1 der Artikelserie zum Thema Fitnessraum im Keller – Mein Home Gym Equipment, habe ich vor allem allgemein über Voraussetzungen für ein Home Gym geschrieben und ob es überhaupt notwendig ist, Fitnessgeräte zu kaufen. Außerdem habe ich die Frage geklärt, ob man auch ohne Fitnessgeräte auskommen kann.

Falls du diesen Artikel noch nicht gelesen haben solltest, kannst du ganz einfach zu Teil 1 der Artikelserie switchen.

In diesem Teil der Artikelserie möchte ich dir aufzählen, was ich außer den Fitnessgeräten noch nützlich finde und somit auch gern für das eigene Home Gym weiterempfehle.

Du wirst erstaunt sein, was man im Fitnessraum weiterhin benötigt, um sich ganzheitlich wohlfühlen zu können.

Los gehts.

Musik

Trainieren ohne Musik? Mir würde da etwas fehlen!

Musik während des Trainings ist eine tolle Sache und bringt auch Motivation mit sich.

Und gerade wenn man einen eigenen Fitnessraum im Keller hat, wo man selbst die Lautstärke und vor allem die Songauswahl bestimmen kann.

Ich nutze sehr gern mein Smartphone in Kombination mit dem AUKEY Bluetooth Lautsprecher, welcher für einen schönen Raumklang sorgt.

Alternativ spiele ich auch eine YouTube Playlist über den iMac ab. Der liefert ebenfalls einen guten Klang ab.

Stift & Notizblock

Es macht enorm viel Sinn, seine Erfolge, aber auch Misserfolge zu dokumentieren.

Nur so kannst du deine Entwicklung verfolgen und bei Bedarf genau nachvollziehen, wo der Fortschritt besser sein könnte und warum das eventuell so ist.

Natürlich kannst du mit einem Notizblock beziehungsweise Trainingstagebuch auch genau einsehen, was du im Zeitraum X schon geschafft hast.

Wie du siehst lohnt es sich, einen Stift sowie ein Notizblock zu kaufen.

Poster

Poster sind in meinem Fitnessraum ein absolutes must-have.

Sie bieten nicht nur Motivation, sondern einige meiner Poster sind spezielle Poster, welche eine relativ große Auswahl an Workout Übungen zeigen.

Ein Beispiel zeigt dieses Bild, welches direkt aus meinem Fitnessraum stammt:

Poster im Home Gym! Ein must-have für mich.
Poster im Home Gym! Ein must-have für mich.

Sportbekleidung

Ich trainiere natürlich nie mit meiner Tageskleidung.

Aus diesen Grund ziehe ich mich vor und nach dem Training um.

Im Bereich Sportbekleidung sind die Geschmäcker sehr verschieden, aber vielleicht findest du online neue Sportbekleidung bei Amazon.

Dort sind natürlich auch alle relevanten Sportmarken vertreten. Vielleicht fehlt dir noch ein neues, luftiges T-Shirt, Tank-Top oder vielleicht ein paar neue Sportschuhe? Die Auswahl an Sportbegleitung ist jedenfalls riesig.

Ich selbst habe auch schon oft online zugegriffen und wurde noch nie enttäuscht.

Uhr

Mein Training geht nie länger als 90 Minuten.

Auch aus diesem Grund brauche ich stets die aktuelle Uhrzeit.

Ich selbst habe eine relativ große Uhr mit Sekundenzeiger im Fitnessraum hängen.

Beim Training mit Zeitintervall kannst du dank solch einer Uhr, auf die Sekunde genau ablesen, wann die Zeit um ist beziehungsweise wann der Intervall neu beginnt.

Und natürlich zeigt dir die Uhr, wann du dein Training beenden solltest.

Ich empfehle eine maximale Trainingsdauer von circa 90 Minuten.

Spiegel

Leider habe ich noch keinen passenden Spiegel für mein Home Gym gefunden, auch wenn es zum Beispiel bei Amazon gute Spiegel Angebote gibt.

Sollte ich einen passenden finden, werde ich dem Artikel dementsprechend erweitern.

Ein Spiegel bietet dir ebenfalls Vorteile. Du kannst problemlos überprüfen, ob deine Übungsausführung (Technik) korrekt ist oder ob noch Anpassungen notwendig sind.

  • Ziel Abnehmen
  • Ziel Muskelaufbau/Definition
Dein Spiegelbild verrät dir schnell, ob du an Körpergewicht verloren hast oder nicht. Ein Blick in den Spiegel reicht öfter aus.
Auch hier verrät dir der Spiegel, ob du deinem Ziel näher gekommen bist oder nicht.

Licht

Im Dunkeln trainieren ist natürlich keine gute Idee.

Da eigentlich jeder Raum – so auch der geplante Fitnessraum – über mindestens eine Lichtquelle verfügt, empfehle ich ein Kaltlicht einzusetzen.

Für das Home Gym gibt es richtig schöne Lampen. Meine Wahl fiel auf die Action Pendelleuchte.

So sieht zum Beispiel meine LED Lampe im Home Gym aus:

Es werde Licht im Home Gym! Ich selbst verwende die Action Pendelleuchte (LED Lampe) - Die sieht genial im Home Gym aus.
Es werde Licht im Home Gym! Ich selbst verwende die Action Pendelleuchte (LED Lampe) – Die sieht genial im Home Gym aus.

Und wie du vielleicht dem Bild entnehmen kannst, habe auch ich mich für ein sehr kaltes Licht entschieden.

Ich finde das passt hervorragend in den Fitnessraum.

Tür

Was hat denn bitte eine Tür mit dem Fitnessraum zu tun, fragst du dich vielleicht gerade.

Um laut Musik hören zu können und somit nicht die anderen in der Wohnung/im Haus damit zu beschallen, ist es natürlich optimal, wenn du die Tür während des Trainings schließen kannst.

Aber so eine Tür bringt noch einen wesentlichen Vorteil mit.

Solltest du keinen Platz für eine Klimmzugstange haben, könnte deine Tür eine passende Lösung sein. Besser gesagt dein Türrahmen.

Es gibt mobile Klimmzugstangen, welche du in wenigen Sekunden in den Türrahmen einsetzen kannst.

Eine gute Investition ist zum Beispiel die „Get Strong“ Premium Klimmzugstange von Sportastisch, worüber ich bereits einen Artikel verfasst habe.

Pflanzen

Pflanzen sorgen für eine bessere Raumluftqualität. Mit in der Top 10: Die Aloe Vera Pflanze
Pflanzen sorgen für eine bessere Raumluftqualität. Mit in der Top 10: Die Aloe Vera Pflanze

Ich bin ein absoluter Aloe Vera Fan.

In fast jedem Raum des Hauses befindet sich eine Aloe Vera Pflanze (Aloe barbadensis Miller). Sie ist eine immergrüne Zimmerpflanze, welche zudem sehr anspruchslos in der Pflege ist.

Wer keine Aloe Vera mag, kann sich natürlich gern anderen Pflanzen widmen. Es gibt eine ausreichende Auswahl.

Aber warum sind Pflanzen so gut und gehören meiner Meinung nach mit ins Home Gym?

Bessere Luftqualität durch Pflanzen

Der Grund ist eine bessere Luftqualität.

Oftmals ist in den Räumen, wo wir uns häufig aufhalten, eine schlechte Luftqualität vorhanden.

Dies hat verschiedene Ursachen.

Um den entgegenzuwirken, bieten Zimmerpflanzen eine optimale Alternative, um der schlechten Luft einfach entgegenzuwirken.

Top 10 Pflanzen für bessere Raumluft

Mit in den Top 10 Pflanzen, die für eine bessere Luftqualität sorgen können, ist natürlich auch meine Aloe Vera Pflanze vertreten. Doch ich möchte ich dir auch passend dazu den Rest der Top 10 Pflanzen auflisten:

  • Aloe Vera
  • Efeu
  • Grünlilie
  • Jasmin
  • Bogenhanf
  • Birkenfeige
  • Blattfahne
  • Efeutute
  • Drachenbäume
  • Baumfreund

Ab Teil 3 der Artikelserie werde ich detailliert über mein eigenes Home Gym Equipment berichten. Du wirst herauslesen können, warum ich mir genau dieses Equipment und kein anderes gekauft habe.

Es bleibt also weiterhin spannend.

Du planst einen eigenen Fitnessraum zu erstellen, du hast aber noch allgemeine Fragen zur Raumgestaltung oder zum Home Gym Equipment? Ich warte gespannt auf deinen Kommentar. Dies gilt natürlich für die gesamte Artikelserie.

Über GodLikeNews

GodLikeNews
Hey, mein Name ist José, ich bin 29 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

Muskelaufbau: Freihantel vs. Geräte – Welches Training ist effektiver?

Freihantel vs. Geräte – Die ewige Streitfrage Mit immer steigendem Interesse am Muskelaufbau und bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.