Startup: Messen als Karrieresprungbrett

Messen: Besucherzahlen in Deutschland

Volle Hallen! So auch bei der Buchmesse in Leipzig.
Volle Hallen! So auch bei der Buchmesse in Leipzig.

Laut Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) wurden im Jahr 2015 knapp 9,77 Millionen Messebesucher gezählt. (Quelle: statista)

Das ist ein kleiner Anstieg als im letzten Jahr. 2014 wurden knapp 9,72 Millionen Messebesucher gezählt. Man konnte also einen minimalen Anstieg verzeichnen.

Schaut man sich die Jahre davor an, fällt auf, dass die Besucherzahlen Jahr für Jahr fast gleich sind. Lediglich kleine Abweichungen sind messbar.

Das heißt natürlich auch, dass das Interesse an Messen und deren Herstellern beziehungsweise Ausstellern weiterhin hoch ist und wahrscheinlich auch so bleiben wird.

Ein Erlebnis als Messebesucher

So ein Messetag geht irre schnell rum

Auch ich gehöre zu denjenigen, welche sehr gern Messen in Deutschland besuchen.

Ich selbst war dieses Jahr bei der Altenpflege Leitmesse in Hannover dabei, welche vom 08. März bis 10. März 2016 stattgefunden hat.

Es macht einfach unglaublich Spaß, neue Produkte, Ideen, Visionen zu sehen und auch frische Informationen zu zu bekommen. Und natürlich kann man dabei auch ganz einfach neue Kontakte knüpfen.

Das eine oder andere Goodie kommt als Messebesucher hervorragend an.

Ob dank neuer Kontakte auch neue Kooperationen oder anderweitig positive Zusammenarbeiten entstehen sei vorerst irrelevant.

Interessant ist jedenfalls, dass man sich mit anderen Firmen direkt unterhalten kann und zum Beispiel auch neue Produkte/Dienstleistungen vor Ort testen kann.

Gefällt das Produkt und stimmen die Konditionen entsteht mit großer Wahrscheinlichkeit ein guter Deal beziehungsweise Geschäft und somit auch eventuell die eine oder andere Zusammenarbeit.

Die Versorgung von Essen und Trinken finde ich bei Messen immer sehr gut umgesetzt. Thema Wohlbefinden. Klar, manchmal nerven lange Wartezeiten.

Der Unterhaltungsfaktor dank spezieller Shows etc. ist meiner Meinung nach auch sehr lobenswert. Das ist wiederum je nach Messe unterschiedlich.

An sich hinterlassen solche Messen immer einen positiven und bleibenden Eindruck.

Und was mir so geht, geht vielen anderen Menschen ebenso.

Messen als Karrieresprungbrett

Bring dein Startup Unternehmen auf Erfolgskurs
Bring dein Startup Unternehmen auf Erfolgskurs

Doch nun möchte ich den Fokus auf den Messeaussteller selbst setzen. Denn dieser kann Messen als Karrieresprungbrett nutzen.

Und das gilt nicht nur für bereits etablierte Unternehmen, welche nach größere Reichweite streben, sondern auch für junge Startups, welche noch in den Startlöchern stecken und endlich Business machen wollen.

Wie bereits erwähnt, können Messen, Fachmessen, Kongresse und Konferenzen als optimale Chance für den Erfolg des eigenen Unternehmens dienen. Man muss sich solche Messen nur zunutze machen.

Aber wie?

Hannover, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, München. Diese Städte sind die begehrtesten in Punkto Messe. Nicht ohne Grund, denn sie bieten für den Bereich Messen vor allem eins: Platz. Viel Platz.

Viel Platz auch für dich als Messeaussteller und somit auch für dein Startup.

Mit deinem interessanten Produkt oder deiner Dienstleistung kannst du dank der jährlich hohen Besucherzahlen, sehr viele Menschen – und somit auch potentielle Kunden – erreichen.

Wichtig für deinen Messestand ist nicht nur genügend Platz, sondern allen voran benötigst du, um auch genug Aufmerksamkeit zu erreichen:

  • eine gute Idee
  • ein tolles Produkt
  • eine tolle Dienstleistung
  • ein gelungenes Konzept
  • einen „Eyecatcher-Messestand“

Neben Produkt/Dienstleistung ist auch dein Stand dein Aushängeschild, welcher auch zum Besuchermagnet werden kann, wenn dieser professionell ist und die Besucher auch bindet.

Bei fast allen Messen fällt mir immer sofort auf, dass an den am meisten besuchten Ständen verdammt viele Menschen – so also auch viele potenzielle Kunden – verweilen.

Doch warum ist das so? Ganz einfach, sie bieten den Besuchern oft folgendes an:

  • Top Messe-Konditionen
  • Gratis Produkt- oder Dienstleistungstests
  • Gratis Broschüren/Magazine
  • Gratis Teilnahme an Gewinnspielen
  • Gratis Goodies
  • Gratis Unterhaltung

Und genau das lieben die Messebesucher.

Klar, es gibt natürlich auch einige, die sich einen schönen Tag machen wollen und nur ihre Tüten mit abgestaubten Goodies und co. vollmachen wollen und eigentlich gar keinen Bedarf oder gar kein Interesse haben. Damit muss man wahrscheinlich als Aussteller einer Messe fest rechnen.

Volle Messestände sorgen automatisch für mehr Aufmerksamkeit.

Was ist das für ein Stand dort drüben?

Warum ist der Stand so gut besucht?

Was gibt es da?

Solche Fragen sorgen beim Messebesucher natürlich für Neugierde – und das ist natürlich auch super.

Ein professioneller Messestand ist also viel Wert.

Und schon kommen wir zum nächsten Punkt oder besser gesagt folgende Fragestellung:

Wo finde ich einen passenden Messesysteme Hersteller?

Messesysteme: Hersteller suchen & finden

Welcher ist der richtige?

Ob Messestände, Faltdisplays, Werbetheken, Bannerdisplays, RollUp-Banner, Beachflags, Faltzelte, Werbefahnen oder Media-Displays – Das Sortiment im Internet überzeugt durch eine riesige Produktauswahl.

So viel Sortiment es im WWW auch gibt, so viele Hersteller gibt es auch im Bereich Messesysteme.

Doch wie findest du nun den für dich passenden Hersteller?

Wie bei allen anderen auch, empfiehlt es sich, einen Hersteller zu suchen, welcher langjährige Erfahrung mitbringt.

Natürlich sollte auch Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis stimmen.

Service aus einer Hand? Auch das stellt für Profis kein Problem dar.

Auch empfiehlt es sich, unabhängige Bewertungen in Foren oder anderen Portalen zu lesen.

Diese geben ebenfalls interessante Auskunft über den Messesystem Hersteller, welcher vielleicht in die engere Auswahl gekommen wäre.

In der digitalen Welt können natürlich auch Messesysteme direkt von zuhause aus geordert werden. Das stellt heutzutage kein Problem dar.

(Mobile) Messesysteme können beispielsweise bequem im Online Shop bestellt werden.

Kurz zusammengefasst solltest du bei der Suche nach einem Messesysteme Hersteller auf folgendes achten:

  • langjährige Erfahrung im Bereich Messe
  • Fachkompetenz
  • Hohes Maß an Qualität
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Garantieversprechen
  • Service
  • Erreichbarkeit
  • Unabhängige Bewertungen in Foren und co.
  • Testimonials

Fazit

Neben deiner Persönlichkeit, deinem Produkt oder deiner Dienstleistung und natürlich mit einem gelungenen Messestand, macht es Sinn – und das gilt nicht nur für Start-ups – Geld und etwas Zeitin die Hand zu nehmen und Messen als Karrieresprungbrett zu nutzen.

Stelle dich und dein Unternehmen vor, sorge für Aufmerksamkeit, knüpfe neue Kontakte und gewinne neue Kunden.

Nutze die kontinuierlich starke Messebewegung und bring dein Startup Unternehmen auf Erfolgskurs!

Konntest du bereits mit einem bestimmten Messesysteme Hersteller positive Erfahrungen sammeln? Wen würdest du weiterempfehlen? Deine Meinung interessiert mich. Ich warte gespannt auf deinen Kommentar.

Über GodLikeNews

Hey, ich bin José, ich bin 32 Jahre jung, wohne in der Kulturstadt Weimar und bin Betreiber des Multi-Themen-Blog's GodLikeNews. Ich bin Blogger aus Leidenschaft, schreibe über "Gott und die Welt" - sprich über alle Themen die für mich und dich relevant und interessant sind bzw. sein können, sodass sich unteranderem viele Tipps, Tricks, Erfahrungen und Tests in meinen Artikeln wiederfinden. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen meiner Artikel.

Sei Schlau, lies weiter

French Press Kaffee Zubereitung | Ultimative Anleitung & Tipps

French Press Kaffee richtig/perfekt zubereiten: wie geht das? Es darf auch mal gern der schnelle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner